Cloudbet Regeln

Allgemeine Abrechnung & Stornierung

Diese allgemeinen Regeln gelten für jede Sportart, sofern nicht eindeutig etwas anderes bestimmt ist.

Änderung des Veranstaltungsortes

Für jede Mannschaftssportart: Wenn der geplante Austragungsort geändert wird, nachdem der Markt geladen wurde, sind alle Wetten nur dann ungültig, wenn der neue Austragungsort ein Heimspielort der ursprünglichen Auswärtsmannschaft ist.

Für alle Kategorien oder Märkte außer Mannschaftssportarten: Wenn der geplante Veranstaltungsort geändert wird, nachdem der Markt geladen wurde, bleiben alle Wetten gültig.

Wenn sich der Typ der geplanten Oberfläche ändert, nachdem der Markt geladen wurde, bleiben alle Wetten gültig.

Dead Heat-Regelung

Für jede Wette, die auf eine relevante gewinnende Auswahl abgestimmt ist, wird der Einsatzbetrag zunächst proportional reduziert, indem er mit der Summe der Anzahl der Gewinner, geteilt durch die Anzahl der tatsächlichen Gewinner, multipliziert wird (d.h. Einsatz multipliziert mit (Anzahl der erwarteten Gewinner/Anzahl der tatsächlichen Gewinner)). Die Gewinne werden dann auf diesen "reduzierten Einsatz" (reduzierter Einsatz multipliziert mit dem gehandelten Preis) an die erfolgreichen Backer ausgezahlt.

Nehmen Sie zum Beispiel an, dass es ein totes Rennen um den ersten Platz zwischen drei Pferden gibt. Kunde A hat auf einen der Gewinner mit einem Einsatz von 300 zum gehandelten Preis von 4,0 gesetzt. Wenn das Event abgerechnet wird, wird der Einsatz (300) mit 1/3 multipliziert (d.h. die Anzahl der erwarteten Gewinner (1) geteilt durch die Anzahl der tatsächlichen Gewinner (3)), um den reduzierten Einsatz (100) zu berechnen. Der Backer erhält dann den gehandelten Preis (4,0) multipliziert mit dem reduzierten Einsatz (4 x 100 = 400). In diesem Beispiel beträgt der Nettogewinn von Kunde A 100 (400 Auszahlung abzüglich des ursprünglichen Einsatzes von 300).

Mutmaßliche Unregelmäßigkeiten

Wenn bei einem Spiel oder SportEvent Unregelmäßigkeiten aufgetreten sind oder vermutet werden, kann der Betreiber die Zahlungen bis zu einer vollständigen Untersuchung durch den zuständigen Dachverband/die unabhängige Behörde zurückhalten.

Menschlicher Fehler / Systemprobleme

Wenn eine Wette zu einem Preis angenommen wird, der sich wesentlich von den Preisen unterscheidet, die zum Zeitpunkt des Abschlusses der Wette auf dem allgemeinen Markt verfügbar waren, oder der angesichts der Wahrscheinlichkeit des Eintretens des Eventses eindeutig falsch ist, wird der Veranstalter alle diese Wetten stornieren.

Obwohl alle Anstrengungen unternommen werden, um sicherzustellen, dass die auf der Website angezeigten Informationen in Bezug auf Veranstaltungen korrekt sind, sind die auf unserer Website angezeigten Veranstaltungsdaten, Startzeiten, Spielstände und Spielzeiten nur ein Anhaltspunkt und es wird nicht garantiert, dass sie korrekt sind. Kunden sollten sich darüber im Klaren sein, dass Übertragungen (Daten-Feeds, Live-Video-Streaming usw.), die als live beschrieben werden, zeitweise verzögert sein können. Das Ausmaß einer Verzögerung kann von Kunde zu Kunde unterschiedlich sein, je nach der Verbindung, über die er Daten oder Inhalte empfängt. Wenn Sie sich auf diese Informationen verlassen, um Wetten zu platzieren, tun Sie dies ausschließlich auf eigenes Risiko.

Cloudbet haftet nicht für Handlungen, die Sie aufgrund Ihres Vertrauens auf diese Informationen vornehmen oder nicht vornehmen, oder für Verluste oder Schäden (direkt oder indirekt), die Sie aufgrund der Nutzung dieser Informationen erleiden.

Mehrfachwetten (Multiples)

Eine Mehrfachwette besteht aus einer Auswahl von verschiedenen Eventsen innerhalb eines ausgewählten Events.

Der Betreiber behält sich das Recht vor, bestimmte Mehrfachwetten nicht zu akzeptieren.

Wenn eine Mehrfachauswahl eine Auswahl enthält, die gestrichen wird, wird die Quote für diese Auswahl auf 1 gesetzt, d.h. wenn die Mehrfachauswahl die Auswahlen über 2,5 Tore in Spiel A (Quote=2)* Heimspiel in Spiel B (Quote=1,5) enthält und Spiel B gestrichen wird, ist die Quote für diese Mehrfachauswahl 2 * 1 = 2.

Wenn ein Multiple eine Auswahl enthält, die als "Halbgewinn" abgerechnet wird, werden die Gesamtquoten wie folgt berechnet: ein Gewinn und ein Halbgewinn, Quote(Auswahl1) * (Quote(Auswahl2)/2 + 1/2).

Wenn ein Multiple eine Auswahl enthält, die "Halb verloren" abgerechnet wird, werden die Gesamtquoten wie folgt berechnet: d.h. ein Gewinn und ein Halbverlust, Quote(Auswahl1) * 1/2.

Outrights / Ante Post

Bei "Outright"-Wetten werden keine Einsätze auf Teilnehmer zurückerstattet, die nicht teilnehmen oder sich von einem Event zurückziehen. Bei mehreren Gewinnern wird die Dead Heat-Regelung angewendet.

Wenn das Event oder Turnier nicht innerhalb von 24 Stunden nach dem geplanten Beendigungsdatum beendet wird, sind alle Wetten ungültig.

Verschobene/ abgebrochene Spiele

Wenn ein Spiel nicht zum geplanten Starttermin beginnt oder beginnt, aber später abgebrochen und nicht bis zum Ende des nächsten vollen Tages beendet (wieder aufgenommen) wird, sind alle Wetten ungültig, mit Ausnahme von Wetten, die auf Märkte platziert wurden, die bedingungslos festgelegt wurden; diese bleiben bestehen.

Einige Märkte haben andere Regeln und diese sind unter jeder Sportart/Markt aufgeführt.

Neuauswertung

Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Abrechnung eines Marktes rückgängig zu machen, wenn ein Markt falsch (d.h. durch menschliches oder technisches Versagen) abgerechnet wurde.

Abgerechnete Ergebnisse

Es werden fünf verschiedene abgerechnete Ergebnisse verwendet: Gewonnen, Verloren, Unentschieden, Halb gewonnen und Halb verloren. Halb gewinnen und Halb verlieren bezieht sich auf das asiatische Handicap oder Über/Unter, bei dem die Linie ein Viertel (0,25, 0,75, 1,25 usw.) enthält.

Wenn eine Wette auf über 2,25 platziert wird, wird die Hälfte des Einsatzes auf über 2 und die Hälfte des Einsatzes auf über 2,5 platziert. Wenn das Spiel mit genau zwei Toren endet (1:1, 2:0 oder 0:2), wird die auf über 2 platzierte Wette als unentschieden und die auf über 2,5 platzierte Wette als verloren gewertet. Dies wird als Halb verloren bezeichnet. Wenn das Spiel mit mehr als zwei Toren endet, wird die Wette als Sieg gewertet, wenn es mit weniger als zwei Toren endet, wird die Wette als Verlust gewertet.

Wenn eine Wette auf über 2,75 platziert wird, wird die Hälfte des Einsatzes auf über 2,5 und die Hälfte des Einsatzes auf über 3 platziert. Wenn das Spiel mit genau drei Toren endet (2-1, 3-0, 1-2 oder 0-3), wird die auf über 2,5 platzierte Wette als Sieg und die auf über 3 platzierte Wette als Unentschieden abgerechnet. Dies wird als Halbgewinn bezeichnet. Wenn das Spiel mit mehr als drei Toren endet, wird die Wette als Gewinn ausgewertet, wenn es mit weniger als drei Toren endet, wird die Wette als Verlust ausgewertet.

Wenn das Wettangebot für ein Event ein Unentschieden als dritte Option beinhaltet und das Event mit einem Unentschieden endet, werden Einsätze auf das Unentschieden ausgezahlt, während Einsätze auf eine der beiden Seiten verloren sind.

American Football

Alle Märkte werden nach dem Ergebnis einschließlich der Verlängerung ausgewertet. Wenn das Spiel nach der Verlängerung unentschieden endet, sind alle Wetten auf den Gesamtsieger des Spiels ungültig.

Wenn ein Spiel nicht zum geplanten Starttermin beginnt und nicht bis zum Ende des nächsten vollen Tages gestartet wird, sind alle Wetten ungültig, mit Ausnahme der Wetten auf Märkte, die bedingungslos festgelegt wurden.

NFL- und NCAA- Proposition Wetten

Für alle American Football-Propositionen, die Passing-Statistiken für einen QB beinhalten, muss dieser QB einen Passversuch haben damit dies als Aktion gewertet wird.

Für alle American-Football-Propositionen, die Rushing-Versuche/Yards für einen QB betreffen, muss dieser QB spielen, um in Aktion zu treten. Wenn der QB spielt, aber keine Rushing-Versuche hat, werden die Yards für den ersten Versuch als null Yards gewertet (unter gewinnt), und unter wird zum Gewinner aller Propositions bezüglich der Rushing-Yards des QBs erklärt.

Für alle American-Football-Propositionen, die Receiving-Yards bei der ersten Reception oder die längste Reception für einen bestimmten Spieler beinhalten, muss dieser Spieler spielen, um in Aktion zu treten. Beachten Sie, dass, wenn der Spieler spielt, aber keinen Fang hat, seine First Reception Yards und Longest Reception Proposition als Null Yards gewertet werden (unter gewinnt).

Bei American Football-Propositionen, die Rushing-Versuche/Yards für einen RB beinhalten, muss dieser RB spielen, um in Aktion zu treten. Wenn der RB spielt, aber keine Rushing-Versuche hat, werden die Yards für den ersten Versuch und die längsten Rushing-Propositionen mit null Yards bewertet, und unter gewinnt alle Rushing-Yardage-Propositionen erklärt.

Wenn es genau bei der 7:30-, 6:30- oder 2:00-Minuten-Marke (usw.) einen Spielstand gibt, dann werden die damit verbundenen Propositionen, ob es innerhalb dieses Zeitrahmens des Spiels, der Halbzeit oder des Viertels einen Spielstand geben wird, mit "ja" bewertet (mit anderen Worten: der Spielstand würde zählen).

Bei einer Proposition Wette auf das erste 1st Down des Spiels bei einem Lauf oder Pass gilt die Wette für das erste 1st Down-Spiel, das nicht durch eine Strafe erreicht wird.

Wenn es bei Super Bowl MVP-Propositionen Co-MVP's gibt, wird jede Wette, die damit zusammenhängt, mit voller Quote ausgezahlt. Wenn es eine Ja/Nein-Wette auf den Super Bowl MVP gibt und der genannte Spieler Co-MVP ist, wird die Ja-Wette zum Sieger erklärt und mit voller Quote ausgezahlt.

Wenn zwei Spieler aus dem "Feld" Co-MVPs sind, wird "das Feld" als Sieger gewertet und die Einsätze einmalig ausgezahlt.

Alle 4th Down Conversion Propositionen, werden auf Basis des offiziellen Spielberichts gewertet.

Bei Mehrwegwetten (3 oder mehr Teilnehmer) auf MVP, ersten/letzten Spieler, der einen Pass fängt, ersten/letzten Spieler, der einen Touchdown erzielt, ersten/letzten Spieler, der eine Interception hat, werden alle Wetten als All-In-Wetten gewertet (keine Rückerstattung).

Wenn eine der beiden Mannschaften 2, 3, 4 oder 5 unbeantwortete Treffer erzielt, zählen Extrapunkte und Zwei-Punkte-Conversions nicht, und jeder Return des Gegners auf einen Extrapunkt oder eine Zwei-Punkte-Conversion zählt ebenfalls nicht.

Über/Unter Propositionen auf den längsten TD im Spiel sind ungültig, wenn es keine TD's im Spiel gibt.

Bei Propositionen, an denen die Quarterbacks eines Teams beteiligt sind, zählen nur Statistiken die von Spielern erzielt wurden, die als Quarterback in der Spielerliste ihres Teams aufgeführt sind. Wenn z. B. ein Running Back einen Touchdown-Pass wirft, wird dieser weder als Abschluss/Versuch noch als TD-Pass für die Quarterbacks dieses Teams gezählt.

Propositione für Spezialteams und Defensiv-Touchdowns

Die einzigen Touchdowns, die als Touchdowns von Spezialteams gelten, sind Spielzüge, bei denen der Ball tatsächlich gekickt oder gepuntet wird (dazu gehören: Kickoff-Returns, Punt-Returns, Returns eines Fumbled Kick-Returns, Returns eines Fumbled Punt-Returns, geblockte Field Goal Returns oder geblockte Punt-Returns).

Ein falsches Field Goal oder ein falscher Punt, der zu einem Touchdown durch die Mannschaft führt, die den Ball gefangen hat, ist ein offensiver Touchdown.

Bei Proposition, bei denen ein Spieler einen TD "erzielt", wird ein Pass für einen TD nicht als Punkt für den Spieler gewertet, der den Pass geworfen hat (es sei denn, in dem seltenen Fall dass der Passer seinen eigenen Pass fängt). Wenn es z. B. eine Propositionen "Wird ein Spieler 2 TDs in einem Spiel erzielen" gibt, wird ein Spieler, der für einen TD wirft und für einen TD läuft, als ein TD gewertet, nicht als zwei.

Bei der Proposition "Erste Mannschaft bestraft für Pass-Interference" zählt sowohl die defensive als auch die offensive Interference. Allerdings muss die Strafe in diesem Spielzug akzeptiert und durchgesetzt werden, um gewertet zu werden. Wenn es ausgleichende Strafen gibt, welche die Durchsetzung einer Interference negieren, wird der Sieger bestimmt, sobald eine Interference-Strafe durchgesetzt wird.

Bei der Proposition "Erste Mannschaft bestraft für Halten" zählt sowohl defensives als auch offensives Halten. Die Strafe muss jedoch in diesem Spielzug akzeptiert und durchgesetzt werden, um gewertet zu werden. Wenn es ausgleichende Strafen gibt, die die Durchsetzung des Haltens negieren, dann wird der Sieger bestimmt, sobald eine Halte-Strafe durchgesetzt wird.

Um Propositionen auf das Team mit dem längsten Kickoff-Return zu werten, müssen beide aufgeführten Teams mindestens einen Kick-Return aufweisen.

Um Propositionen auf das Team mit dem längsten Punt-Return zu werten, müssen beide aufgeführten Teams mindestens einen Punt-Return aufweisen.

Ungerade oder gerade Spieler Propositionen

Bei allen Propositionen, die ungerade oder gerade Rushing-Yards beinhalten, muss der Spieler mindestens einen Rushing-Versuch haben.

Bei allen Propositionen mit ungeraden oder geraden Receiving-Yards muss der Spieler mindestens eine Rezeption haben.

Für die Benotung wird die Null als gerade Zahl betrachtet. Negative gerade Zahlen, -2, -4, -6, usw., werden als gerade betrachtet. Negative ungerade Zahlen, -1, -3, -5, usw., werden als ungerade betrachtet.

Propositionen auf die Anzahl verschiedener Spieler, die während eines Events punkten.

Für die Benotung werden Touchdowns, 2-Punkte-Conversions, Field Goals und PATs gezählt.

Ein Safety wird nicht gezählt.

Ein Return eines PAT für 2 Punkte und ein Return einer 2 Point Conversion werden gezählt.

Für die Über-/Unterdistanz des ersten TD-Passes eines Quarterbacks muss dieser einen TD-Pass für diese Aktion werfen.

Ein Freistoß nach einem Safety gilt für keinen Proposition als Punt, unabhängig davon, wie der Freistoß ausgeführt wird.

NFL wöchentliche Propositionen

Bei wöchentlichen NFL-Propositionen wird eine Wochennummer durch den auf NFL.com aufgeführten Spielplan definiert. Für die Einstufung werden bei wöchentlichen Propositionen alle Spiele der jeweiligen Woche berücksichtigt.

Wenn ein Spiel in der aufgeführten Woche abgesagt oder verschoben wird und nicht innerhalb von 96 Stunden nach der geplanten Startzeit beendet wird, sind alle wöchentlichen Proposition Wetten ungültig (unabhängig vom Ergebnis eines bestimmten Spiels).

Um eine Wertung für NFL- oder NCAA-Angeboten zu gewährleisten, müssen die zugehörigen Spiele am geplanten Datum und am geplanten Ort gespielt werden.

Bei "Ja/Nein-Wetten” ob ein bestimmter Spieler die Heisman Trophy gewinnen wird, muss der Spieler im ersten geplanten Spiel seines Teams spielen, um eine Wertung zu gewährleisten.

Für die Proposition "Wird das Spiel nach dem ersten Punkt unentschieden sein?" wird "Ja" zum Sieger erklärt, wenn das Spiel nach dem ersten Punkt unentschieden ist, unabhängig davon, ob es vor oder nach einem Extrapunkt oder einer 2-Punkte-Conversion unentschieden ist.

Bei einem längeren Kickoff-Return (Spieler gegen Spieler) müssen beide aufgeführten Spieler mindestens einen Kick-Return für eine Wertung haben. Bei einem längeren Punt-Return (Spieler gegen Spieler) müssen beide aufgeführten Spieler mindestens einen Punt-Return für eine Wertung haben.

Ein geblockter Punt zählt als Punt für Propositionen auf die Anzahl der Punts dieses Teams (und die Anzahl der Punts beider Teams zusammen). Ein geblockter Punt zählt jedoch nicht als Punt für Propositions Wetten auf einen individuell benannten Punters.

Bei Proposition, was der letzte Punktestand des Spiels (oder Viertels, der Halbzeit) sein wird, zählen Conversions nicht (nur Touchdowns, Field Goals, Safeties zählen).

Für Propositionen "wird ein bestimmter Punter einen Punt für einen Touchback haben", muss dieser Punter mindestens einen Punt für eine Wertung haben.

Für "kürzester/längster Punt durch einen bestimmten Punter" muss dieser Punter mindestens einen Punt für eine Wertung haben.

Für "Total Punts durch einen bestimmten Punter" gilt: Wenn dieser Punter aktiv ist und keinen Punt hat, gewinnt unter.

Australian Football

Für Wettzwecke werden Gewinner und Verlierer durch das Endergebnis (einschließlich Verlängerung, falls zutreffend) bestimmt. Bei einem Unentschieden als Endergebnis werden alle Money-Line-Wetten auf eine der beiden Mannschaften mit dem halben Nennwert des Tickets gewertet. Die Hälfte der Wette wird zum angegebenen Preis ausgezahlt, die andere Hälfte der Wette verliert.

Alle Aussie-Rules-Spiele müssen mindestens 80 Minuten gehen, um gewertet zu werden, außer bei Spielen in der Vorsaison, für die eine kürzere Spielzeit vorgesehen ist.

Wenn ein Aussie Rules-Match um mehr als 48 Stunden von der ursprünglichen Startzeit verschoben wird, sind alle Wetten auf das Spiel ungültig.

Bei allen Wetten auf das Spiel und allen Wetten auf die zweite Halbzeit wird das Ergebnis inklusive der Verlängerung berücksichtigt.

Bei Wetten auf vierte Viertel wird die Verlängerung nicht gewertet.

Badminton

Einzel Partien:

Wenn ein Spiel beginnt, aber aus irgendeinem Grund nicht beendet wird, sind alle Wetten auf den Ausgang des Spiels ungültig.

Wenn ein Spieler aus einem Einzel-, Doppel- oder gemischten Doppel-Match ausscheidet, bevor es beendet ist, werden die Wetten zurückerstattet, unabhängig davon, wann im Match der Spieler ausscheidet.

Team Partien:

Alle Wetten gelten für den Ausgang eines Mannschaftsspiels, auch wenn ein oder mehrere Einzelspiele durch Walk-Over-Entscheidungen aufgrund von Spielerrücktritt entschieden werden sollten.

Wenn ein Spieler in einem Einzel- oder Doppelspiel ausgewechselt wird, werden die Wetten auf dieses Einzelspiel erstattet. Alle Wetten auf den Ausgang eines Mannschaftsspiels werden jedoch nicht von Spielerwechseln oder Änderungen in der Mannschaftsaufstellung beeinflusst.

Verzögerung oder Aussetzung:

Wenn ein Badminton-Match beendet ist, gelten alle Wetten wie platziert. Eine Verzögerung des Beginns eines Spiels hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit der Wetten, ebenso wenig wie eine Unterbrechung, solange das Spiel wieder aufgenommen und beendet wird.

Wenn ein Spiel nicht über die angegebene Anzahl von Sätzen geht und das Spiel von der Turnierleitung verkürzt wird, ist der von der Turnierleitung als offiziell ermittelte Führende der Sieger.

Bandy

Die Einsätze gelten für die reguläre Zeit ohne Nachspielzeit.

Wenn ein Spiel von 2 * 45 min auf 3 * 30 min geändert wird, bleiben alle Wetten gültig.

Baseball

Abrechnung von Einsätzen

1. Für die Wettabrechnung werden Statistiken verwendet, die vom Anbieter des offiziellen Ergebnisses/der offiziellen Ergebnisse oder von der offiziellen Website des jeweiligen Wettbewerbs bereitgestellt werden. Wenn die Statistiken eines offiziellen Anbieters von Spielständen oder einer offiziellen Website nicht verfügbar sind oder es erhebliche Beweise dafür gibt, dass der offizielle Anbieter von Spielständen oder die offizielle Website nicht korrekt sind, werden wir unabhängige Beweise zur Unterstützung der Wettabrechnung verwenden.

2. In Ermangelung übereinstimmender, unabhängiger Beweise oder bei Vorliegen erheblicher widersprüchlicher Beweise werden die Wetten nach einer gründlichen Untersuchung entschieden.

3. Cloudbet erkennt verschobene Spiele, Proteste oder umgestoßene Entscheidungen für Wettzwecke nicht an. Solange das Event am geplanten Tag gespielt wird, haben alle Wetten Gültigkeit. Wenn schlechtes Wetter (oder eine ähnliche Verzögerung) die Startzeit über Mitternacht Ortszeit hinausschiebt, das Spiel aber trotzdem gespielt wird, sind alle Wetten gültig.

Definition von verschiedenen Money-Line-Wetten

Money-Line-Wetten auf Baseball werden auf folgende Weise angenommen:

1. Action - Team gegen Team, unabhängig von den startenden Pitchern. Wenn gelistete Pitcher angeboten werden und es vor dem Spiel einen Pitching-Wechsel gibt, wird die Money-Line neu angepasst und "Action"-Wetten werden mit dem Eröffnungspreis für den neuen Pitcher gewertet.

2. Aufgeführte Pitcher - wenn beide startenden Pitcher zum Zeitpunkt der Wette nicht wie angegeben sind, wird die Wette als ungültig gewertet.

3. One Listed Pitcher - dies ist eine Wette auf oder gegen einen bestimmten Pitcher, unabhängig vom anderen startenden Pitcher. Wenn der angegebene Pitcher nicht startet, gilt die Wette als ungültig. (Beispiele: "Die Red Sox gegen Helling" zeigt eine Wette gegen Helling an. "Helling gegen die Red Sox" zeigt eine Wette auf Helling an).

Bitte beachten Sie: Tippfehler im Namen eines Pitchers sind kein Grund für eine Wettstornierung.

Behandlung von Pitcher Änderungen

1. Wenn gelistete Pitcher angeboten werden, haben Wetten auf Gesamtruns (Über/Unter) und Team-Totals (Über/Unter) sowie Run Line (Handicap) und Alternate Run Line (Alternate Handicap) ungültig, falls ein Pitcherwechsel erfolgt, bevor beide gelisteten Pitcher mindestens einen Pitch geworfen haben.

2. Ein Pitcher gilt als Starter, nachdem er den ersten Pitch zum ersten Schlagmann des Gegners geworfen hat.

Drei-Wege-Money-Line-Wetten

1. Cloudbet kann eine so genannte Drei-Wege-Money-Line-Wette mit dem Unentschieden als dritte Wettoption anbieten. In diesen Fällen, wenn das Ergebnis ein Unentschieden ist, werden nur die Wettenden, die auf das Unentschieden gesetzt haben, als Gewinner ausgezahlt; diejenigen, die auf den Sieg einer der beiden Mannschaften oder eines der beiden Kandidaten gesetzt haben, verlieren ihren Einsatz.

Behandlung von Termin- oder Veranstaltungsortänderung

1. Wenn ein Event nicht an seinem geplanten Datum gespielt wird, haben alle Einsätze auf das Event ungültig.

2. Wenn ein Veranstaltungsort geändert wird, haben alle Wetten auf die Veranstaltung ungültig.

Behandlung, wenn das Event nicht zu seinem natürlichen Ende kommt

1. Wenn ein Spiel abgebrochen oder unterbrochen wird, wird der Gewinner durch den Punktestand nach dem letzten vollen Inning bestimmt, es sei denn, die Heimmannschaft erzielt ein Unentschieden oder geht in der unteren Hälfte des Innings in Führung. In diesem Fall wird der Gewinner durch den Punktestand zum Zeitpunkt des Abbruchs des Spiels bestimmt. In diesem Fall wird der Gewinner durch den Spielstand zum Zeitpunkt des Spielabbruchs ermittelt. Eventse werden nicht auf den nächsten Tag übertragen, sofern nicht anders angegeben.

2. Wenn ein Spiel in Extra-Innings aufgerufen oder unterbrochen wird, wird der Spielstand nach dem letzten vollen Inning ermittelt, es sei denn, die Heimmannschaft erzielt ein Unentschieden oder geht in der unteren Hälfte des Innings in Führung; in diesem Fall wird der Spielstand zum Zeitpunkt des Aufrufs des Spiels ermittelt.

3. Im Falle eines unterbrochenen Playoff-Spiels, das innerhalb von 96 Stunden nach seiner Unterbrechung wieder aufgenommen wird, haben alle Wetten Gültigkeit und werden nach Abschluss des Spiels gewertet. Wenn das Spiel nicht innerhalb der 96 Stunden nach dem Zeitpunkt der Unterbrechung beendet wird, haben alle Wetten ungültig.

4. Bei Wetten auf Live-Baseball müssen alle Spiele über 9 Innings gehen (8,5 Innings, wenn die Heimmannschaft in Führung liegt) und innerhalb von 7 Tagen nach der Startzeit zu Ende gespielt werden, damit sie gewertet werden können (Außnahme "Mercy Rule"-Spiele, siehe unten). Diese Regel gilt für Wetten auf Money-Line, Runline und Totals. Beispiel: Ein Live-Spiel wird im 7. Inning unterbrochen und nicht innerhalb von 7 Tagen wieder aufgenommen. Alle Wetten auf Money-line, Runline und Totals haben ungültig, auch wenn der Ausgang einer Wette bereits feststeht. Eine Wette auf die Over 7 Runs bei einem Spielstand von 5-8 gilt als ungültig.

5. Für Wetten auf Pregame- oder Live-Baseball auf ein bestimmtes Inning oder eine Gruppe von Innings gilt, dass diese Wetten gültig sind, wenn der spezifische Zeitrahmen abgeschlossen ist, unabhängig davon, ob das gesamte Spiel beendet ist.

6. Einsätze, die vor dem Start eines Spiels im Live-Trading-Ordner getätigt wurden, werden storniert, wenn das Spiel verschoben wird, nachdem es nicht an seinem geplanten Tag begonnen hat.

Behandlung für Double Header Partien

1. Es werden alle Anstrengungen unternommen, Double Header Partien als G1 und G2 (Spiel 1 und Spiel 2) zu bezeichnen.

2. Eine Wette auf ein Spiel mit einer G1- oder G2-Bezeichnung gilt ausschließlich für dieses spezielle Spiel eines Double Headers. Wenn Sie z.B. darauf wetten, dass die G1 Dodgers die G1 Nationals mit den aufgeführten Pitchern Kershaw und Scherzer schlagen, dann haben Sie nur dann eine Chance, wenn Kershaw und Scherzer beide in Spiel 1 starten. Wenn Kershaw und/oder Scherzer in Spiel 2 starten würden, wäre Ihre Wette in diesem Fall ungültig.

3. Wenn an einem Tag, an dem ein Double Header gespielt wird und weder G1 noch G2 zum Zeitpunkt der Wette auf unserer Seite angegeben ist, gelten die folgenden Regeln:

  1. Jede aufgelistete Pitcher-Wette, ohne G1- oder G2-Bezeichnung, gilt für das Spiel (entweder das erste oder zweite des Double Headers), bei dem diese aufgelisteten Pitcher starten.
  1. Eine Action-Wette ist gültig auf das spezifische Spiel (entweder das erste oder das zweite), wenn die aufgelisteten Pitcher auf der Seite dieses spezifische Spiel starten.
  1. Bei einer Action-Wette wird auf das erste Spiel des Double Headers gewettet, wenn die auf der Seite aufgeführten Pitcher in keinem Spiele des Double Headers aufeinandertreffen.

4. Die folgenden Regeln gelten für vor dem Spiel platzierten MLB-Wetten auf Double Header-Spiele, die für 7 (sieben) Innings (plus Extra-Innings, falls erforderlich) angesetzt sind:

  1. Money-Line-Wetten sind gültig, wenn das Spiel mindestens 5 Innings dauert (oder 4,5, wenn die Heimmannschaft vorne liegt). b. Run Lines, Totals und Team Total-Wetten sind nur gültig, wenn das Spiel 7 Innings dauert (oder 6,5, wenn die Heimmannschaft vorne liegt).
  1. Spieler-Proposition-Wetten gelten, wenn das Spiel 7 Innings dauert (oder 6,5, wenn die Heimmannschaft vorne liegt).
  1. Alle Wetten werden storniert und zurückerstattet, wenn ein Spiel auf 7 Innings angesetzt wird, ohne dass dies in den Team-Namen angegeben ist.

5. Die folgenden Regeln gelten für MLB Live-Wetten auf Double Header-Spiele, die nur für 7 (sieben) Innings (plus Extra-Innings, falls erforderlich) angesetzt sind:

  1. Allen MLB Live-Wetten sind nur gültig, wenn das Spiel 7 (sieben) Innings (oder 6,5, wenn die Heimmannschaft vorne liegt) dauert.
  1. Alle Wetten werden storniert und zurückerstattet, wenn ein Spiel auf 7 (sieben) Innings angesetzt ist, ohne dass dies in den Team-Namen angegeben ist.
  1. Wenn ein Spiel, das für 7 (sieben) Innings angesetzt ist, unterbrochen und nicht innerhalb von 12 Stunden nach Beginn beendet wird, werden alle Live-Wetten storniert und erstattet.

Mindestzeit (Länge des Eventses), die für eine Wertung des Spiels erforderlich ist

1. Das Ergebnis eines Spiels ist nach 5 Innings offiziell, es sei denn, die Heimmannschaft führt nach 4,5 Innings. Wenn Sie auf Runlines, Total Runs (Über/Unter) oder Team Total (Über/Unter) wetten, muss das Spiel über 9 Innings gehen (8,5, wenn die Heimmannschaft in Führung liegt), um gültig zu sein.

2. Falls eine Run Ahead- oder Mercy Rule geltend gemacht wird, werden Spiele als abgeschlossen betrachtet. Spieleinsätze auf Runlines, Totals, Team-Totals und Money-Line werden gewertet.

3. MLB-Wetten auf Money-Line und Spreads vor dem Spiel der ersten Halbzeit müssen 5 Innings umfassen, um gültig zu sein, oder 4,5 Innings, wenn ein Spiel vorzeitig beendet und als offiziell gewertet wird und das Heimteam zum Sieger erklärt wird.

4. Wenn ein Spiel nicht über die vollen fünf Innings geht, werden alle Wetten auf die Summe der ersten Hälfte nicht ausgewertet.

5. Wenn Pitcher für das Spiel angeboten werden, müssen alle Wetten auf die erste Hälfte (5 Innings) beide Pitcher aufführen. Wenn einer der aufgelisteten Pitcher nicht startet, haben Wetten auf die erste Hälfte (5 Innings) keine Gültigkeit.

6. MLB-Live-Wetten auf die Money-Line der ersten Halbzeit müssen 5 Innings umfassen, um gültig zu sein, oder 4,5 Innings, wenn ein Spiel vorzeitig beendet wird und die Heimmannschaft zum Sieger erklärt wird. Live-Wetten auf die erste Hälfte der MLB auf Spread und Total müssen über die vollen 5 Innings gehen, um gültig zu sein.

MLB Regular Season Wins Props:

1. MLB-Siegerwetten der regulären Saison werden gewertet, wenn die folgenden zwei Dinge eintreten:

  1. Die Mannschaft kann rechnerisch nicht die in der Wette angegebene Anzahl von Spielen gewinnen.
  1. Das Team wird zum Zeitpunkt der Einstufung voraussichtlich mindestens 160 Spiele bestreiten. Mit anderen Worten, es gibt zum Zeitpunkt der Einstufung keine Anzeichen dafür, dass die Saison verkürzt wird.

2. Für die Wertung werden keine zusätzlichen Tiebreaker-Spiele für Wildcard oder Division für die Gewinnsumme der regulären Saison gezählt.

3. Wenn es Zweifel gibt, dass die Saison weniger als 160 Spiele für ein Team sein wird, warten wir mit der Bewertung von Wetten auf den Gewinn der regulären Saison bis nach dem 160sten Spiel. Sobald eine Wette auf einen Sieg in der regulären Saison gewertet wurde, wird sie jedoch nicht mehr geändert, auch wenn die Mannschaft am Ende weniger als 160 Spiele bestreitet.

Grand Salami (Away Runs vs Home Runs):

1. Die Grand Salami Wette wird durch die Summe der erzielten Runs in allen Spielen der jeweiligen Liga, die an diesem Tag stattfinden, entschieden.

2. Alle geplanten Spiele müssen mindestens 9 Innings (8,5, wenn die Heimmannschaft in Führung liegt) spielen, damit Wetten auf die Grand Salami gültig sind, und alle Spiele müssen an ihrem geplanten Datum begonnen werden. Die Grand Salami wird gewertet, wenn alle angesetzten Spiele die oben genannte Bedingung erfüllen, auch wenn es ein Spiel (Spiele) gibt, das nach Abschluss von 9 Innings unterbrochen wird. Die Salami wird in der Nacht der Spiele dieses Datums gewertet. Runs, die bei der Wiederaufnahme eines unterbrochenen Spiels an einem zukünftigen Datum erzielt werden, haben keinen Einfluss auf die Wertung einer Grand Salami-Wette in der regulären Saison.

3. Für die Grand Salami (Away Runs vs. Home Runs) werden die Runs der Heimmannschaft als die Runs gewertet, die von der als zweiter schlagenden Mannschaft im ersten Inning erzielt werden. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass ein Team, das als zweiter schlägt, nicht in seinem Heimstadion spielt. In diesen Fällen wird das Team, das als 2. schlägt, immer noch als Heimteam für diesen Proposition betrachtet.

MLB Hits, Runs und Errors ( MLB H-R-E)

1. Alle MLB H-R-E-Wetten werden mit der Summe der Hits, Runs und Errors als Bewertungsfaktoren bewertet. Zum Beispiel:

Läuft Treffer Fehler

LA Angels 2 6 3

Cleveland 14 10 0

2. wird zu einem MLB H-R-E Ergebnis von LA Angels 11, Cleveland 24 führen

3. Wenn Sie auf MLB H-R-E Totals (Über/Unter) oder MLB H-R-E Spreads wetten, muss das Spiel über 9 Innings gehen (8,5, wenn die Heimmannschaft in Führung liegt), damit eine Aktion stattfindet.

4. Wenn ein Spiel in Extra-Innings angesetzt oder unterbrochen wird, wird der Spielstand nach dem letzten vollen Inning ermittelt, es sei denn, die Heimmannschaft erzielt in der unteren Hälfte des Innings ein Unentschieden; in diesem Fall wird der Spielstand zum Zeitpunkt des Ansetzens ermittelt.

5. Bei allen MLB H-R-E-Wetten müssen beide aufgeführten Pitcher starten, wenn Pitcher für das Spiel angeboten werden. Ein Pitcher gilt als Starter, nachdem er den ersten Pitch zum ersten Schlagmann des Gegners geworfen hat. Wenn ein aufgelisteter Pitcher nicht startet, sind alle Wetten ungültig.

MLB Proposition-Regeln:

1. Bei jeder Proposition muss der/die Spieler starten und entweder einen Pitch (bei Pitchern) werfen oder eine Plate Appearance (bei Positionsspielern) im angegebenen Spiel haben, damit die Wette gültig ist.

2. Für die Frage, welches Team als erstes punkten wird, wird die Proposition entschieden und gewertet, sobald eines der beiden Teams punktet, unabhängig davon, ob das Spiel schließlich offiziell wird. Beide aufgeführten Pitcher müssen für die Aktion starten.

3. Alle Props, die nur den Ausgang des ersten Innings betreffen, werden am Ende des ersten Innings entschieden und gewertet, unabhängig davon, ob das Spiel letztendlich offiziell wird. Beide aufgeführten Pitcher müssen für die Aktion starten.

4. Bei Total Bases Propositionen müssen die aufgeführten Spieler starten. Einem Schlagmann werden nur dann Bases gutgeschrieben, wenn er ein Single (1 Base), ein Double (2 Bases), ein Triple (3 Bases) oder einen Home Run (4 Bases) schlägt. Ein Walk, Hit by Pitch, Error, Balken, Fielder's Choice oder Passed Ball zählen nicht für Total Bases Propositionen.

5. Pitcher-Propositionen "Total Runs Allowed" beinhalten sowohl verdiente als auch unverdiente Runs.

6. Jede MLB-Proposition, welche auf "Innings Pitched" lautet, wird anhand des Spielberichts bewertet.

Beispiel: Ein Starter der Gäste, der fünf komplette Innings wirft und dann im sechsten Inning drei Schlagmännern gegenüber steht, aber keine Outs erzielt. Dies würde als 5.0 Innings Pitched gewertet werden.

Oder ein Starter des Heimteams wirft fünf komplette Innings und wirft keinen Pitch im unteren Teil des sechsten Innings. Dies würde als 5,0 Innings gewertet werden.



Ein "Pick-em"-Match zwischen diesen beiden Pitchern für die meisten geworfenen Innings würde als Unentschieden gewertet werden.

7. Bei Wetten auf den Divisionssieger, wenn zwei Teams nach 162 Spielen die gleiche Bilanz haben, ist der Divisionssieger 1) der Gewinner des Tiebreaker-Spiels oder 2) das Team, das durch das MLB-Tiebreaker-System für die Setzung von Playoff-Teams zum Sieger erklärt wurde.

8. Für die Proposition "Spieler mit den meisten Home Runs in der MLB?" wird bei einem Gleichstand am Ende der regulären Saison der Spieler mit dem höchsten Batting Average unter den Gleichplatzierten zum alleinigen Sieger erklärt.

9. Für die Proposition "Wie viele No-Hitters wird es in der regulären Saison geben?" zählen einzelne und kombinierte No-Hitters, solange das Spiel beendet wird und mindestens 8,5 Innings dauert.

10. Damit Einzelspieler-Prop-Wetten gültig sind, muss der Spieler starten und das Spiel muss mindestens 9 Innings dauern (8,5 Innings, wenn die Heimmannschaft vorne liegt). Wenn das Spiel unterbrochen wird, muss es am nächsten Tag fortgesetzt werden. Wenn es am nächsten Tag nicht fortgesetzt wird, werden die Einsätze zurückerstattet. Dies gilt für alle Über/Unter-Statistiken für eine Person. Wenn Mike Trout beispielsweise einen Homerun schlägt und das Spiel offiziell im 7. Inning endet, dann hat Mike Trout trotzdem keine Aktion auf seine Home Runs für dieses Spiel (da das Spiel nicht über 8,5 Innings ging).

11. Bei Spielervergleich-Spieler-Props für ein bestimmtes Spiel sind alle Einsätze gültig, solange diese Spieler starten und das Spiel als offiziell gewertet wird.

12. Für MLB Correct Score Propositionen, Will a Team Score Propositionen, Will game go to Extra Innings Propositionen und Winning Margin Propositionen muss das Spiel einen Sieger haben und mindestens 8,5 Innings gehen, damit es stattfindet. Wenn das Spiel unterbrochen wird, muss es bis zum nächsten Tag abgeschlossen sein, damit es gewertet wird.

13. Wenn bei einer MLB-Proposition zwei Pitcher aufgeführt sind, müssen beide Pitcher starten, damit Wetten auf diese Propositionen gültig sind.

MLB Season Long Player Props:

1. Für saisonübergreifende Über/Unter-Propositionen für die Statistiken von Spielern oder Spielergruppen für die gesamte Saison muss jeder Feldspieler im ersten Spiel seines Teams zum Einsatz kommen. Bei Pitchern muss der Pitcher in einem der ersten acht Spiele seines Teams zum Einsatz kommen. Sein Team muss mindestens 155 Spiele spielen.

MLB Allgemeine Propositionen:

1. Für MLB General Props ist das Ergebnis eines Spiels nach 5 Innings offiziell, es sei denn, das Heimteam führt nach 4,5 Innings.

2. MLB General Props erfordern keinen bestimmten Pitcher, um das Spiel zu beginnen.

3. Wenn an einem bestimmten Tag 10 oder mehr Spiele angesetzt sind, müssen alle Spiele oder alle Spiele bis auf eines zu Ende gespielt werden, damit MLB General Props gewertet werden können. Es darf nicht mehr als ein Spiel verkürzt oder verschoben werden.

4. Wenn an einem bestimmten Tag 9 oder weniger Spiele angesetzt sind, müssen alle zu Ende gespielt werden, damit MLB General Props gewertet werden können. Kein Spiel darf verkürzt oder verschoben werden.

5. Nur die Statistiken von Spielen, die für offiziell erklärt wurden, werden für die Wertung von MLB General Props herangezogen. Wenn ein verkürztes Spiel für offiziell erklärt wird und MLB General Props gewertet werden, dann werden die Statistiken dieses verkürzten Spiels in Bezug auf die Benotung mit einbezogen.

6. Für die Proposition "Wie viele Spieler werden heute mehr als 1 HR schlagen?" - Dieser Prop bezieht sich auf jeden Spieler, der mehr als einen HR in einem einzelnen Spiel schlägt. Wenn ein Spieler in jedem Spiel eines Double-Headers 1 HR schlägt, zählt das NICHT als mehr als 1 HR für den Tag. Er muss 2 oder mehr HRs in einem einzigen Spiel schlagen, damit es als mehr als 1 HR gewertet wird.

7. Für MLB General Props, wenn ein Team mehr als ein Spiel an einem bestimmten Tag spielt (z. B. Double Header), werden die Statistiken jedes Spiels als unabhängig betrachtet. (z. B. "Most runs scored by one team", Philadelphia spielt zwei Spiele, erzielt 4 Runs in Spiel eins und 5 Runs in Spiel zwei. Es werden entweder die 4 Runs oder die 5 Runs verwendet, aber sie werden NICHT als 9 Runs kombiniert).

MLB Futures: Spieler gegen Spieler Saisonprops:

1. Für Baseball-Spieler-gegen-Spieler-Saison-Props, wenn einer oder beide Spieler die Saison auf der Verletztenliste beginnen, nicht in der aktiven Spielaufstellung stehen oder in die Minors geschickt werden, ist die Wette ungültig.

Regular Season Baseball Series Wetten:

1. Wetten auf Baseball-Serien basieren auf den ersten drei gespielten Spielen der jeweiligen Serie.

2. Mindestens zwei der ersten drei Serienspiele müssen gespielt werden, damit die Wetten gültig sind.

3. Wenn nur eines der ersten drei Spiele verschoben oder abgesagt wird, gelten die Serienwetten wie dargestellt.

4. Wenn zwei der ersten drei Spiele verschoben oder abgesagt werden, werden alle Wetten auf diese Serie als ungültig gewertet und die Einsätze werden erstattet.

5. Ein abgebrochenes Spiel wird für eine Serienwette angerechnet, sofern es offiziell als reguläres Spiel deklariert wird.

6. Pitcher können nicht für Serienwetten aufgeführt werden; alle Wetten werden unabhängig von den startenden Pitchern ausgeführt.

PlayOffs / World Series Pick 4:

Jede Kombination listet die genaue Reihenfolge der letzten vier Major-League-Teams in den Playoffs auf, die durch die Reihenfolge der Namen wie folgt festgelegt ist:

1. Der Gewinner der World Series.

2. Der Verlierer der World Series.

3. Der Verlierer der American League Championship Series.

4. Der Verlierer der National League Championship Series.

Beispiel: Angenommen, wir haben das folgende Ergebnis in den Playoffs:

● Die Dodgers schlagen die Braves in der National League Championship Series.

● Die Twins schlagen die Angels in der American League Championship Series.

● Die Dodgers gewinnen dann die World Series gegen die Twins.

In diesem Fall wäre die Gewinnkombination: Dodgers/Twins/Angels/Braves.

Deutsche Baseball-Regeln:

1. Bei allen Spielen ist das Ergebnis nach 5 Innings Spielzeit offiziell, es sei denn, die Heimmannschaft führt nach 4,5 Innings. Wenn ein Spiel abgebrochen oder unterbrochen wird, wird der Gewinner durch den Punktestand nach dem letzten vollen Inning bestimmt, es sei denn, die Heimmannschaft punktet zum Unentschieden oder geht in der unteren Hälfte des Innings in Führung; in diesem Fall wird der Gewinner durch den Punktestand zum Zeitpunkt des Spielabbruchs bestimmt. Einsätze werden zurückerstattet, wenn die Heimmannschaft das Spiel ausgleicht und es dann ausgesetzt wird.

2. Events werden nicht auf den nächsten Tag übertragen, sofern nicht anders angegeben.

3. Bei allen Spielen, die zuvor für neun Innings angesetzt wurden, muss das Spiel bei Wetten auf Gesamtruns (Über/Unter), Run Lines (Handicap) oder Alternate Run Lines (Alternate Handicap) über 9 Innings gehen (8,5, wenn die Heimmannschaft in Führung liegt), damit das Spiel gültig ist. Wenn ein Spiel in Extra-Innings angesetzt oder unterbrochen wird, wird der Spielstand nach dem letzten vollen Inning ermittelt, es sei denn, die Heimmannschaft erzielt ein Unentschieden oder geht in der unteren Hälfte des Innings in Führung; in diesem Fall wird der Spielstand zum Zeitpunkt des Ansetzens ermittelt.

4. Bei Spielen, die zuvor für sieben Innings angesetzt waren, z. B. das zweite Spiel eines Double Headers, muss bei Wetten auf Gesamtruns (Über/Unter), Run Lines (Handicap) oder Alternate Run Lines (Alternate Handicap) das Spiel über 7 Innings gehen (6,5, wenn die Heimmannschaft in Führung liegt), damit das Spiel gültig ist. Wenn ein Spiel in Extra-Innings abgebrochen oder unterbrochen wird, wird der Spielstand nach dem letzten vollen Inning ermittelt, es sei denn, die Heimmannschaft punktet zum Unentschieden oder geht in der unteren Hälfte des Innings in Führung; in diesem Fall wird der Spielstand zum Zeitpunkt des Abbruchs ermittelt.

Japanischer Baseball:

1. Bei Wetten auf die Gesamtzahl der Runs (Über/Unter) muss das Spiel 9 Innings (8,5, wenn die Heimmannschaft in Führung liegt) dauern, damit das Spiel gültig ist. Wenn ein Spiel abgebrochen, unterbrochen oder in Extra-Innings für unentschieden erklärt wird, wird der Spielstand nach dem letzten vollen Inning ermittelt, es sei denn, die Heimmannschaft punktet zum Unentschieden oder geht in der unteren Hälfte des Innings in Führung; in diesem Fall wird der Spielstand zum Zeitpunkt des Abbruchs ermittelt.

2. Die Regeln für Run Line (Handicap)- und Alternate Run Line (Alternate Handicap)-Wetten sind die gleichen wie die für japanische Baseball-Über/Unter-Wetten.

Taiwanesische Line Wetten:

Bei dem taiwanesischen Quoten-Anzeigeformat ist der erste Wert das Handicap, gefolgt von der Taiball-Prozentzahl und dem Preis. Der Taiball-Prozentsatz kann eine ganze Zahl von -100 bis 100 sein.

Beachten Sie, dass im Falle eines Unentschiedens jegliche Wetten vom Typ Taiwanesische Line Wetten nicht als ungültig gewertet werden. Stattdessen, wenn das Ergebnis auf dem Handicap landet, wird eine Wette auf einen positiven Taiball-Prozentsatz den Taiball-Prozentsatz als der ursprünglichen zu gewinnenden Betrags ausgezahlt. Eine Wette auf einen negativen Taiball-Prozentsatz verliert den Taiball-Prozentsatz des ursprünglichen Risikobetrags.

World Baseball Classic Regeln:

1. Alle Spread-, Money-Line- und Total-Wetten die aufgrund der Mercy Rule vorzeitig beendet werden sind gültig.

2. Alle Wetten, die auf ein unterbrochenes Spiel (eines, das begonnen hat) abgeschlossen werden, gelten 72 Stunden ab der Startzeit, solange der WBC-Vorstand einen eventuellen Sieger anerkennt. Money-Line-Wetten gelten nur, solange das Spiel mindestens 4,5 Innings dauert. Spread- und Total-Wetten sind nur gültig, wenn das Spiel mindestens 8,5 Innings dauert (außer bei Mercy Rule-Spielen, siehe Regel oben).

3. Alle Wetten, die auf ein verschobenes Spiel abgegeben werden, werden nicht gewertet. Sobald das verschobene Spiel neu angesetzt wird, gelten die normalen Wettregeln.

4. Pool-Wetten - Im Falle eines Unentschiedens zwischen 2 oder 3 Teams innerhalb eines Pools gilt das Team als Sieger, welches den Tiebreaker nach dem World Baseball Classic gewinnt (das Team, das in der nächsten Runde als Nummer 1 Team aus diesem Pool gilt).

Little League World Series:

1. Jedes Spiel, das aufgrund einer "Mercy Rule" vorzeitig beendet wird, wird für alle Einsätze in der Little League World Series als gültig gewertet.

2. Wetten auf verschobene oder unterbrochene Spiele sind gültig, solange das Spiel innerhalb von 60 Stunden nach der ursprünglich geplanten Zeit in der Little League World Series beendet wird.

3. Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass die Mannschaft, die auf unseren Spielplänen unten aufgeführt ist, die Heimmannschaft bei Spielen der Little League World Series ist.

4. Money-Line-Wetten sind bei allen offiziellen Spielen möglich (4 Innings oder 3,5 Innings, wenn die Heimmannschaft vorne liegt). Damit Wetten auf Totals und Run Lines gültig sind, muss das Spiel über 6 Innings gehen (5,5 Innings, wenn die Heimmannschaft vorne liegt), außer bei Spielen nach der Mercy Rule (siehe Regel 1).

Basketball

Abrechnung von Einsätzen

1. Für die Wettabrechnung werden Statistiken verwendet, die vom Anbieter des offiziellen Events/der offiziellen Events oder von der offiziellen Website des jeweiligen Wettbewerbs bereitgestellt werden. Wenn die Statistiken eines offiziellen Anbieters von Spielständen oder einer offiziellen Website nicht verfügbar sind oder es erhebliche Beweise dafür gibt, dass der offizielle Anbieter von Spielständen oder die offizielle Website nicht korrekt sind, werden wir unabhängige Beweise zur Unterstützung der Wettabrechnung verwenden.

2. In Ermangelung übereinstimmender, unabhängiger Beweise oder bei Vorliegen erheblicher widersprüchlicher Beweise werden die Wetten nach einer gründlichen Untersuchung entschieden.

3. Cloudbet erkennt keine Proteste oder umgestürzte Entscheidungen für Wettzwecke an.

Behandlung bei Datumswechsel

1. Wenn ein Event nicht an seinem geplanten Datum gespielt wird, haben alle Einsätze auf das Event ungültig.

Behandlung, wenn das Event nicht zu seinem natürlichen Ende kommt

1. Wenn das Spiel unterbrochen wird, bevor die Mindestzeit erreicht ist, und nicht am selben Tag wieder aufgenommen wird, sind alle Einsätze auf das Event ungültig.

Mindestzeit (Länge des Events), die benötigt wird um das Event als gültig zu werten

1. Bei allen Wettbewerben/Ligen außer der NBA muss die Spielzeit mindestens 35 Minuten betragen, sofern nicht anders angegeben.

2. NBA-Spiele müssen mindestens 43 Minuten gehen, um gültig zu sein.

3. Bei Einsätzen auf Perioden (Viertel und Hälften) gilt als Mindestzeit die Dauer der Periode. Wenn das gesamte Spiel nicht beendet wird, haben Wetten auf Viertel und Halbzeiten Gültigkeit, wenn die entsprechende Periode beendet wurde.

4. NBA Preseason-Spiele müssen mindestens 36 Minuten gehen, um gültig zu sein.

Behandlung für Verlängerung

1. Jede Wette auf das Spiel oder die 2. Halbzeit schließt eine eventuell auftretende Verlängerung ein.

2. Jede Wette auf das 4. Viertel schließt eine eventuell auftretende Verlängerung nicht ein.

Propositionen auf Regular Season Siege:

1. NBA-Wetten auf den Gewinn der Regular Saison werden gewertet und sind gültig, wenn die folgenden zwei Dinge eintreten:

a. Die Mannschaft kann die in der Wette angegebene Anzahl von Spielen mathematisch nicht gewinnen oder hat die in der Wette angegebene Anzahl von Spielen bereits gewonnen.

b. Die Mannschaft wird zum Zeitpunkt der Wertung voraussichtlich alle 82 Spiele bestreiten (oder hat bereits alle 82 Spiele bestritten). Mit anderen Worten, es gibt keinen Hinweis darauf, dass die Saison zum Zeitpunkt der Einstufung verkürzt wird oder verkürzt wurde.

2. Wenn es irgendeinen Zweifel gibt, dass die Saison weniger als 82 Spiele für ein Team sein wird, warten wir mit der Bewertung von Wetten auf den Gewinn der regulären Saison, bis das Team sein 82stes Spiel gespielt hat. Sobald eine Siegwette für die reguläre Saison gewertet wurde, wird sie jedoch nicht mehr geändert, auch wenn die Mannschaft weniger als 82 Spiele bestreitet.

Propositionen auf Einzelne Spieler:

1. Bei einem vor einem NBA-Spiel angebotenen Tipp (im Gegensatz zu unserem Live-NBA-Tippangebot), der sich auf die Gesamtpunktzahl, Rebounds, Assists, geblockte Würfe oder eine andere ähnliche Statistik (oder eine Kombination dieser Statistiken) einer Person bezieht, muss der betreffende Spieler das Spiel beginnen, um in Aktion zu treten.

2. Jede Proposition, die sich auf einen 3-Punkte-Wurf bezieht, bezieht sich auf einen Wurf, der hinter dem 3-Punkte-Kreis gemacht/versucht wurde.

3. Ein "Double Double" im Sinne von Basketball Props bedeutet zehn oder mehr in mindestens zwei der folgenden Kategorien: Punkte, Rebounds, Assists, Blocks oder Steals. Ein "Triple Double" im Sinne von Basketball-Propositionen bedeutet zehn oder mehr in mindestens drei der folgenden Kategorien: Punkte, Rebounds, Assists, Blocks oder Steals. Wenn Sie darauf wetten möchten, dass der Spieler in dem Spiel ein Double Double erreicht, würden Sie auf über 1/2 Double Double setzen (oder unter 1/2, wenn Sie glauben, dass er kein Double Double erreicht). Das Gleiche gilt für die Vorgehensweise bei Wetten auf ein Triple Double.

4. In Live-Propositionen, die während NBA-Spielen angeboten werden und die Gesamtpunktzahl, Rebounds, Assists, geblockte Würfe oder eine andere ähnliche Statistik (oder eine Kombination dieser Statistiken) eines Spielers betreffen, wird der jeweilige Spieler im Wortlaut der Proposition entweder als "muss spielen" oder "muss starten" gekennzeichnet.

5. Einzelne Player Props werden innerhalb von zwei Stunden nach Spielende gewertet, wenn Cloudbet überzeugt ist, dass es keine weiteren Änderungen an den offiziellen Spielstatistiken geben wird.

NBA Finals MVP Propositionen:

1. Wenn es bei den NBA Finals MVP-Propositionen Co-MVPs gibt, wird jede Wette, die damit zusammenhängt, mit voller Quote ausgezahlt. Wenn es eine Ja/Nein-Wette auf den NBA Finals MVP gibt und ein genannter Spieler ein Co-MVP ist, dann wird Ja zum Gewinner erklärt und mit voller Quote ausgezahlt.

2. Wenn zwei Spieler aus dem "Feld" Co-MVPs sind, wird "das Feld" als Sieger gewertet und die Einsätze einmalig ausgezahlt.

NBA Saison MVP Propositionen:

1. Wenn es bei NBA Season MVP-Propositionen Co-MVP's gibt, wird jede Wette, die sich darauf bezieht, mit voller Quote ausgezahlt. Wenn es eine Ja/Nein-Wette auf den NBA Season MVP gibt und ein namentlich genannter Spieler ein Co-MVP ist, dann wird Ja zum Gewinner erklärt und mit voller Quote ausgezahlt.

2. Wenn zwei Spieler aus dem "Feld" Co-MVPs sind, wird "das Feld" als Sieger gewertet und die Einsätze einmalig ausgezahlt.

NBA All Star Propositionen:

Allgemeine Regeln

1. Bei All-Star-Game-Propositionen für einen bestimmten Spieler muss dieser Spieler lediglich im All-Star-Game spielen, um in Aktion zu treten, es sei denn, wir geben an, dass der Spieler starten muss.

NBA Allstar MVP

1. Wenn es bei NBA Allstar MVP-Wetten Co-MVPs gibt, wird jede Wette, die damit zusammenhängt, mit voller Quote ausgezahlt. Wenn es eine Ja/Nein-Wette auf den NBA Allstar MVP gibt und ein namentlich genannter Spieler ein Co-MVP ist, dann wird Ja zum Gewinner erklärt und mit voller Quote ausgezahlt.

2. Wenn zwei Spieler aus dem "Feld" Co-MVPs sind, wird "das Feld" als Sieger gewertet und die Einsätze einmalig ausgezahlt.

Dunk Contest Spezifisch

1. Damit Wetten auf einen bestimmten Spieler gültig sind, muss dieser Spieler mindestens einen Dunk-Versuch unternehmen.

2. Bei Spielervergleich-Matches müssen beide Spieler mindestens einen Dunk versuchen, damit eine Wette gültig ist.

Drei-Punkte-Wettbewerb

1. Bei einer Spielervergleichs-Props müssen beide Spieler mindestens einen Versuch machen, damit die Wetten gültig sind.

2. Bei einer Spielervergleichs-Prop werden bei Punktegleichstand alle Einsätze als ungültig gewertet und zurückerstattet.

3. Damit Einsätze auf einen bestimmten Spieler gültig sind, muss dieser Spieler mindestens einen Wurf versuchen.

NBA All Star Game Wetten (Spiel/Viertel/Halbzeit-Wetten)

Im Januar 2020 hat die NBA ein neues Format für das All Star Spiele mit speziellen Regeln eingeführt.

1. Money Line-Wetten auf das gesamte Spiel werden nach dem 4. Viertel auf der Grundlage der aktuellen All Star-Regeln der NBA an den Gewinner des Spiels ausgezahlt.

2. Jedes Angebot auf ein einzelnes Viertel wird auf der Grundlage des Ergebnisses dieses Viertels gemäß den aktuellen All Star-Regeln, die von der NBA erlassen wurden, bewertet.

NCAA Turnier Propositionen:

1. Nur Spiele, die während und nach der 64er-Runde gespielt werden, werden für die veröffentlichten Propositionen gewertet. Play-In-Spiele werden nicht gezählt. Wenn z. B. Kalifornien gegen Virginia in einem Play-In-Spiel vor der Runde der letzten 64 spielt, wird der Sieg des Gewinners nicht für die Über-/Unterzahl der Siege für die Pac 12- oder ACC-Konferenzen gezählt.

2. Bei Propositionen zu "Buzzer Beaters" wird ein "Buzzer Beater" als ein am Ende des Spiels erzieltes Feldtor gewertet (entweder ein Zwei-Punkte-FG oder ein Drei-Punkte-FG), welches folgende Kriterien erfüllt:

a. Der erzielte Treffer lässt absolut keine Zeit mehr auf der Spieluhr am Ende des Spiels übrig, und

b. Der erzielte Treffer bringt das Team des Schützen in Führung und zum Sieg, wenn das Team des Schützen unmittelbar vor dem erzielten Treffer zurücklag oder unentschieden war.

Andere Propositionen:

1. Wenn ein Team die Futures der Eastern oder Western Conference gewinnt, wird der Sieger der jeweiligen Conference das Team sein, welches die NBA Finals erreicht.

Boxen

Wenn die Glocke zum Beginn der ersten Runde ertönt, wird der Kampf für Wettzwecke als offiziell betrachtet, unabhängig von der geplanten Länge oder dem Titel.

Wenn die Anzahl der geplanten Runden in einem Kampf geändert wird, sind alle Einsätze ungültig.

Wenn einer der Boxer disqualifiziert wird, wird dieser Boxer als Verlierer betrachtet.

Ein Kampf wird als Technisches Unentschieden gewertet, wenn ein Kampf vor einer bestimmten Anzahl von Runden endet. Dies geschieht in der Regel aufgrund eines versehentlichen Kopfstoßes oder Fouls.

Bei jedem Kampf, der als "No Contest" gewertet wird, werden alle Einsätze zurückerstattet.

Die Ergebnisse werden basierend auf dem offiziellen Ergebnis am Ring gewertet.

Ergebnisse sind für Wettzwecke nicht offiziell, bis sie von Offiziellen am Kampfort verifiziert wurden. Entscheidungen von offiziellen oder inoffiziellen Sanktionsorganen, die eine Kampfentscheidung aufgrund einer Berufung, einer Suspendierung, eines Rechtsstreits, eines Substanztest Ergebnisses oder einer anderen Kämpfer-Sanktion umstoßen, werden für Wettzwecke nicht anerkannt.

Wenn nicht anders angegeben, müssen Kämpfe innerhalb von dreißig Tagen nach dem geplanten Datum stattfinden, damit die Wetten gültig sind.

Schach

Wir können eine Gesamtsumme für Schachpartien anbieten. Diese Summe bezieht sich auf die Anzahl der Züge und wird nach den offiziellen Ergebnissen gewertet.

Cricket

Einschließlich (Einschließlich Twenty/20):

Alle Wetten werden anhand des offiziellen Ergebnisses ausgewertet, das vom jeweiligen Dachverband des betreffenden Spiels oder Wettbewerbs verkündet wird.

Änderung des Veranstaltungsortes:

Wenn der Austragungsort eines Spiels geändert wird, bleiben bereits platzierte Wetten gültig, vorausgesetzt, die Heimmannschaft ist noch als solche gekennzeichnet. Wenn die Heim- und Auswärtsmannschaft für ein aufgelistetes Spiel vertauscht werden, sind Wetten, die auf Grundlage der ursprünglichen Auflistung platziert wurden, ungültig.

Wenn ein Spiel aufgrund äußerer Einflüsse abgebrochen wird, werden Wetten auf das Gesamtergebnis des Spiels für ungültig erklärt. Wenn von offizieller Seite kein Sieger erklärt wird, werden alle Wetten auf den Sieger des Spiels für ungültig erklärt.

Wenn ein Spiel durch äußere Faktoren (z. B. schlechtes Wetter) beeinflusst wird, rechnen wir Ihre Wette auf der Grundlage der offiziellen Wettkampfregel ab (dies schließt Spiele ein, die durch eine mathematische Berechnung wie die Duckworth-Lewis-Methode (DL) oder das Jayadevan-System (VJD)* beeinflusst werden).

*Duckworth-Lewis-Methode / Jayadevan-System

Dies sind Systeme, die verwendet werden, um die Spielstände im Falle einer Regenverzögerung bei eintägigen Spielen anzupassen, um die Bilanz des Spiels unverändert zu lassen. Die Systeme verwenden die Anzahl der Overs, die jedes Team noch zu erhalten hat, und die Anzahl der Wickets, die sie bereits erzielt haben, um ein offizielles Ergebnis zu erreichen.

Wenn kein Preis für das Unentschieden angegeben ist und die offiziellen Wettbewerbsregeln keinen Sieger bestimmen, werden alle Wetten storniert. Bei Wettbewerben, bei denen ein Bow-Out oder ein Super-Over den Sieger bestimmt, werden die Wetten nach dem offiziellen Ergebnis ausgewertet.

Serien Wetten:

Wenn eine Serie unentschieden ist und keine Unentschieden-Option angeboten wurde, werden alle Wetten als Push gewertet und zurückerstattet.

Testspiele:

Falls das Spiel nicht mindestens 4 Innings dauert, sind alle Wetten auf das Ergebnis für Über/Unter ungültig.

Falls das Spiel nicht über mindestens 4 Innings ging, werden alle Wetten auf das Ergebnis für den Sieger des Spiels auf der Grundlage der offiziellen Ankündigung ausgewertet.

Unentschiedenes Testspiel:

Im Falle eines unentschiedenen Testspiels (d.h. wenn alle Innings abgeschlossen sind und beide Teams den gleichen Punktestand haben) werden alle Wetten auf das Spiel storniert.

Wenn eine Drei-Wege-Money-Line-Wette mit dem Unentschieden als dritte Wettoption angeboten wird, werden nur die Wettenden, die auf das Unentschieden getippt haben, als Gewinner ausgezahlt; diejenigen, die auf den Sieg einer Mannschaft oder eines Teilnehmers gesetzt haben, verlieren ihren Einsatz.

Wenn ein Testspiel abgebrochen oder durch äußere Einflüsse (Aufruhr usw.) unterbrochen wird, sind alle Wetten auf dieses Spiel ungültig.

Eintägige Länderspiele:

Wenn das Spiel nicht mindestens die offizielle Anzahl an Overs erreicht hat, werden alle Wetten auf das Ergebnis für das Über/Unter storniert.

Falls das Spiel nicht mindestens über die offizielle Anzahl an Overs gegangen ist, werden alle Wetten auf den Ausgang für den Sieger des Spiels auf der Grundlage der offiziellen Ankündigung ausgewertet.

Bei Spielen, bei denen ein Reservetag verwendet wird, bleiben alle Wetten gültig und werden auf den Reservetag übertragen.

Zwanzig/20:

Wenn das Spiel nicht mindestens die offizielle Anzahl an Overs erreicht hat, werden alle Wetten auf das Ergebnis für das Über/Unter storniert.

Falls das Spiel nicht mindestens über die offizielle Anzahl an Overs gegangen ist, werden alle Wetten auf den Ausgang für den Sieger des Spiels auf der Grundlage der offiziellen Ankündigung ausgewertet.

Propositionen:

Top Schlagmann / Werfer Wetten:

Wetten auf Spieler, die nicht in der Startelf stehen, werden als ungültig gewertet.

Spieler, die in der Startelf stehen, gelten als gespielt, auch wenn sie nicht geschlagen oder geworfen haben.

Bei Serienmärkten gilt jeder Spieler, der für mindestens ein Spiel in der Startelf steht, als gespielt und die Wetten sind gültig.

Bei einem Unentschieden gelten die Dead-Heat-Regeln.

Einzelspieler Propositionen:

Wetten auf Spieler, die für die Startelf ausgewählt werden, aber nicht schlagen, werden als null Runs gewertet und Spieler, die nicht werfen, als null Wickets.

Die meisten Boundaries/Fours/Sixes im Spiel getroffen:

Es zählen nur die Treffer vom Schläger.

Wetten gelten, sofern der erste Ball im ersten Innings jeder Mannschaft geworfen wurde.

Schlagmann/Werfer Match-Wetten:

Damit Wetten gültig sind, müssen beide Schlagmänner mindestens einen Ball spielen und beide Werfer müssen mindestens einen Ball werfen.

Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich Schlagmann-Match-Wetten auf das erste Innings und Werfer-Match-Wetten auf das gesamte Spiel.

Die meisten Team-Sechser:

Das Spiel muss ein natürliches Ende erreichen, damit die Wetten gültig sind. Im Falle eines Unentschiedens gelten die Dead-Heat-Regeln.

Schlagmann Anzahl der 4's:

Für Abrechnungszwecke sind dies alle Leistungen, aus denen ein Schlagmann genau vier Runs gutgeschrieben bekommt (einschließlich All-run/Overthrows).

Wird ein Jahrhundert erreicht (Ja/Nein):

Jahrhundert-Wetten gelten für das gesamte Spiel.

Wetten auf einen Spieler, der nicht in der Startelf steht, sind ungültig.

Wetten auf Spieler, die ausgewählt werden, aber nicht spielen, werden als Verlierer ausgewertet.

Radfahren

Die Teilnehmer müssen die Startlinie des jeweiligen Events/der jeweiligen Etappe passieren, damit die Wetten gültig sind, andernfalls sind die Wetten ungültig. Ein Fahrervergleich-Rennen wird ausgewertet, wenn der Radfahrer die höchste Platzierung in dem angegebenen Event/der angegebenen Etappe erreicht. Wenn beide Fahrer starten, aber ein bestimmtes Event/eine bestimmte Etappe nicht beenden, sind die Wetten ungültig. Wenn beide Fahrer bei einem bestimmten Event/einer bestimmten Etappe starten und nur einer nicht ins Ziel kommt, wird der Fahrer, der das Event/die Etappe beendet, als Sieger gewertet.

Wetten werden auf der Grundlage der Klassifizierung ausgewertet, die unmittelbar nach dem Rennen veröffentlicht wird. Spätere Umentscheidungen durch Proteste, Dopingkontrollen oder andere Methoden werden für die Wettabrechnung nicht anerkannt.

Wenn ein Rennen aufgrund von Wetter oder höherer Gewalt verschoben wird, bleiben alle Wetten gültig, falls, und nur falls das Rennen innerhalb einer Woche nach dem ursprünglichen Starttermin gestartet wird.

Darts

Wenn Sie auf den Gesamtsieger des Turniers wetten, bleiben alle Wetten gültig; es gibt keine Rückerstattung. Sollte sich ein Spieler vor Beginn des Turniers zurückziehen, werden alle Wetten auf den Turniersieg dieses Spielers als Verlust gewertet.

Match-Wetten: Der Spieler, der in die nächste Runde kommt, gilt als Sieger, sofern einer der Spieler zu Beginn des Spiels einen Dart geworfen hat. Wenn der erste Dart nicht geworfen wird, sind alle Wetten ungültig.

Satz Wetten: Die volle Anzahl von Sätzen, die zum Gewinnen des Matches erforderlich ist, muss abgeschlossen werden. Wenn das Match aus irgendeinem Grund an einen Teilnehmer vergeben wird, bevor die volle Anzahl an Sätzen abgeschlossen ist, sind alle Satzwetten auf das Match ungültig.

eSports

1. Die auf unserer Website angezeigten Startdaten und -zeiten für Esport-Matches sind nur ein Anhaltspunkt und sind nicht garantiert korrekt. Das bedeutet, dass Wetten gültig sind, wenn ein Match mit einem falschen Datum und/oder einer falschen Uhrzeit angeboten wird.

Wenn ein Spiel tatsächlich unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 30 Stunden nach der tatsächlich geplanten Startzeit wieder aufgenommen wird, sind Wetten auf das Spiel ungültig und werden zurückerstattet.

Die Ausnahme ist, dass Wetten darauf, ob ein Team/Spieler in einem Turnier weiterkommt oder das Turnier gewinnt, unabhängig von einem unterbrochenen oder verschobenen Spiel gültig sind.

2. Wenn der Name eines Spielers oder einer Mannschaft falsch geschrieben ist, bleiben alle Wetten gültig, solange klar ist, auf welches Spiel oder welche Begegnung sich die Wetten beziehen. Wenn ein Spieler oder eine Mannschaft seinen/ihren Namen ändert, werden die mit dem vorherigen Namen angebotenen Linien gewertet, solange klar ist, auf welches Spiel oder welche Begegnung die Wetten abgegeben werden.

3. Wenn in einem offiziellen Match ein Spieler mit dem falschen Nickname oder auf einem Smurf-Account spielt, ist das Ergebnis trotzdem gültig, es sei denn, es ist offensichtlich, dass es sich nicht um den Spieler handelt, der dieses Match spielen sollte.

4. Alle Wetten werden anhand des offiziellen Ergebnisses ausgewertet, wie es vom jeweiligen Dachverband des betreffenden Wettbewerbs verkündet wird.

5. Wenn eine Unentschieden-Option nicht zur Verfügung gestellt wurde, dann zählt die Verlängerung, falls gespielt.

6. Handicap-Wetten: Ein Spread im Esport kann aus Runden/Maps oder anderen Zählmaßen bestehen, die vom Spiel abhängig sind. Der Spread wird nur als Spread bezeichnet. (Zum Beispiel wird in Counter Strike der Spread aus gewonnenen Runden bestehen, während in Starcraft 2 der Spread aus Maps bestehen würde).

Handicaps sind eine Möglichkeit, einen Sportwettbewerb gleichmäßiger und damit als Wettobjekt interessanter zu machen. Bei Esport-Wetten geschieht dies, indem einem der Teams/Spieler, dem Außenseiter, einige Maps/Runden Vorsprung gewährt wird.

Zum Beispiel:

Handicap Quoten

Spieler A -1.5 2.00

Spieler B +1.5 1.85

Wenn Spieler A das Spiel mit zwei oder mehr Maps gewinnt, gewinnen die Tipper von Spieler A und die Tipper von Spieler B verlieren. Wenn Spieler A mit genau einer Map Vorsprung gewinnt oder Spieler B gewinnt, gewinnen die Tipper von Spieler B und die Tipper von Spieler A verlieren.

7. Über/Unter-Wetten: Ein Total im Esport kann Runden/Maps oder andere Zählmaße beinhalten, die vom Spiel abhängig sind. Die Summe wird nur als Total bezeichnet.

Beispiel für ein best of three SC2 Match:

Über 2.5 1.93

Unter 2.5 1.93

Wenn einer der beiden Spieler 2-0 gewinnt, gewinnen alle Wetten auf Unter 2.5, während Wetten auf Über verlieren. Wenn einer der beiden Spieler 2-1 gewinnt, gewinnen alle Wetten auf Über, während Wetten auf Unter verlieren.

8. Wenn eine Map aufgrund des Ausscheidens eines Spielers oder einer Disqualifikation nicht zu Ende gespielt wird, sind alle Wetten auf den Ausgang gültig und werden auf der Grundlage des offiziell erklärten Gewinners ausgewertet. Counter-Strike-Maps sind eine Ausnahme von dieser Regel. Hier werden alle Money-Line-, Spread- und Total-Wetten storniert, wenn ein Team ausscheidet oder disqualifiziert wird, bevor alle geplanten Runden gespielt sind.

9. Wenn ein Spieler/eine Mannschaft vor Beginn eines Turniers zurücktritt oder während eines Turniers ausscheidet, werden Wetten darauf, dass dieser Spieler/diese Mannschaft das Turnier gewinnt oder im Turnier weiterkommt, annulliert und die Gelder zurückerstattet.

Wenn sich der betreffende Spieler/die betreffende Mannschaft vor Beginn des Turniers zurückzieht, obwohl er/sie als "Startpflichtiger" aufgeführt ist, werden Wetten darauf, ob ein Spieler/eine Mannschaft im Turnier weiterkommt oder das Turnier gewinnt, annulliert und die Gelder zurückerstattet - dies gilt für alle Spieler/Mannschaften, die am Turnier teilnehmen.

10. Wenn die angekündigte Anzahl von Maps/Runden geändert wird oder das Match mit einem falschen Map-/Rundenformat angeboten wird, werden alle Wetten auf das Match, die Maps und Wettarten, die sich direkt auf das Match oder die Maps beziehen, storniert.

11. Wenn ein Spieler oder ein Team einen Walkover oder einen Sieg durch Admin-Entscheidung auf einer Map vor dem Start der Map erhält, werden alle Wetten auf die Map storniert.

In CS:GO, Valorant und Rainbow Six: Wenn ein Team ausscheidet, einen Sieg durch Admin-Entscheidung erhält oder disqualifiziert wird, bevor alle geplanten Runden auf einer Map gespielt wurden, werden alle Wetten auf die Map storniert.

In Dota2, League of Legends und anderen Spielen: Wenn ein Walkover oder ein Sieg durch Admin-Entscheidung in den ersten 10 Minuten einer Map vergeben wird, werden alle Wetten auf die Map storniert. Wenn ein Sieg durch Admin-Entscheidung nach Minute 10 vergeben wird, wird die Map anhand des offiziellen Ergebnisses gewertet.

Wenn Wetten auf mindestens eine Map einer Serie aus einem der oben genannten Gründe storniert wurden, werden auch alle Wetten auf die Serie storniert. Wenn außerdem mindestens eine Map einer Serie um mehr als 12 Stunden verschoben wird, werden alle Wetten auf die Serie storniert.

12. Live-Wetten: Wenn bei Live-Wetten eine Map aufgrund eines Unentschiedens, einer Unterbrechung oder aus ähnlichen Gründen wiederholt wird, werden alle Live-Wetten auf die entsprechende Map storniert. Die Wiederholung der Map wird als separates Spiel behandelt.

13. Wetten werden nicht storniert, weil eine Mannschaft mit einem Ersatz- oder Ersatzspieler antritt. Wenn der Veranstalter des Events Ersatzspieler zulässt und es ein offizielles Ergebnis gibt, werden alle Wetten normal gewertet.

14. In Spielen mit einer Hero Draft/Champions Select-Phase (Dota 2, LoL, etc...) sind Wetten während dieser Phase erlaubt.

15. Propositionen:

Minuten: Es wird eine Summe für die Dauer einer Map (in Minuten) angeboten. Wenn die Map in weniger Minuten endet als die angebotene Gesamtzeit, gewinnt die "Unter"-Wette und die "Über"-Wette verliert. Wenn die Map länger dauert als die angebotene Summe, gewinnt die "Über"-Wette und die "Unter"-Wette verliert. Wenn die Map in genau der gleichen Anzahl von Minuten endet wie die angebotene Gesamtzahl, werden die Wetten gepusht und das Geld zurückgegeben.

Beispiel: Es wird eine Gesamtzahl von 36 auf eine Minuten-Prop in Dota2 angeboten.

Wenn die Map um 36:02 endet, gewinnt "Über" und "Unter" verliert.

Wenn die Map um 35:45 endet, gewinnt "Unter" und "Über" verliert.

Endet die Map um genau 36:00, werden die Wetten gepusht und das Geld zurückgegeben.

Erster Turm: Wetten darauf, dass ein Team, dessen erster Türme zuerst zerstört wird, verliert, und Wetten auf den Sieg des anderen Teams.

Erster Turret: Wetten auf das Team, dessen erster Turret zuerst zerstört wird, verliert, und Wetten auf den Sieg des anderen Teams.

Erster Inhibitor: Wetten auf das Team, dessen erster Inhibitor zuerst zerstört wird, verliert, und Wetten auf den Sieg des anderen Teams.

Erste Kaserne: Wetten darauf, dass das Team, dessen erste Kaserne zuerst zerstört wird, verliert, und Wetten auf den Sieg des anderen Teams.

Wird es ein Ass geben: Ein Ass ist definiert als ein einzelner Spieler, der 5 Gegner in einer einzigen Runde tötet.

Wird es einen Knife Kill geben: Ein Knife Kill ist definiert als ein Spieler, der einen Gegner mit einem Messer in einer offiziellen Runde tötet.

Total Elemental Dragons: Die Gesamtzahl der Elementardrachen (Cloud, Infernal, Mountain, Ocean), die von beiden Teams zusammen getötet wurden. Elder Dragon Kills werden nicht mitgezählt.

Beide Teams müssen einen Elementardrachen töten: Beide Teams töten einen beliebigen Elementardrachen (Cloud, Infernal, Mountain, Ocean). Elder Dragon Kills werden nicht mitgezählt.

Erstes Blut: Das Team, das im Spiel zuerst "First Blood" zugesprochen bekommt, gewinnt diese Wette.

Erster mit 10 Kills: Das erste Team, das im Spiel zuerst 10 Kills auf der Anzeigetafel stehen hat, gewinnt diese Wette.

1. Runde: Das Team, das die erste Runde gewinnt, gewinnt diese Wette.

Erster mit 5 gewonnenen Runden: Das Team, das zuerst 5 Runden gewinnt, gewinnt diese Wette.

In Dota und LoL werden alle Kill-Props anhand der spielinternen Anzeigetafel gewertet, die oben auf dem Bildschirm angezeigt wird.

16. Wenn ein 5v5-Team-Match mit weniger als 10 Spielern oder ein 6v6-Team-Match mit weniger als 12 Spielern beginnt, werden alle Wetten auf die Map und die Serie storniert. In Dota2 und League of Legends werden alle Wetten auf die Map und die Serie storniert, wenn ein Spieler während der ersten 10 Minuten die Verbindung unterbricht und für den Rest des Spiels nicht wiederhergestellt oder ersetzt werden kann. In CSGO, Valorant und Rainbow Six werden alle Wetten auf die Map und die Serie storniert, wenn mindestens 5 Runden mit weniger als 10 Spielern gespielt werden. Wenn ein oder mehrere Spieler nach 10 Minuten in einem Dota2- oder League of Legends-Match die Verbindung unterbrechen oder aufgeben, ist dies kein gültiger Grund für die Annullierung von Wetten auf diese Map oder alle Propositionen, die diese Map betreffen.

17. Wenn eine Map neu erstellt oder zurückgespult wird (z. B. durch Chronobreak in League of Legends), nachdem sie teilweise fertiggespielt wurde, werden alle bereits entschiedenen Propositionen (1. Blut, 1. Turm, 1. mit 10 Kills usw...) mit den Ergebnissen der teilweise fertiggestellten Map bewertet. Alle Propositionen, die noch nicht entschieden sind, werden mit den Ergebnissen der neu erstellten oder zurückgespulten Map gewertet.

18. Für CSGO Live: Wenn Sie auf Line-Wetten, die mit "Full Buy" gekennzeichnet sind setzen, wie z. B. Natus Vincere (R04, Full Buy) gegen Virtus Pro (R04, Full Buy), wetten Sie darauf, wer die Runde gewinnen wird. Der "Full Buy" ist eine Bedingung, die erfüllt sein muss, damit Wetten auf die Runde gültig sind.

Wenn Sie zum Beispiel auf Natus Vincere (R04, Full Buy) gegen Virtus Pro (R04, Full Buy) wetten, wetten Sie darauf, welches Team die vierte Runde gewinnt. Allerdings werden alle Wetten auf die Runde storniert, wenn eines der beiden Teams keinen "Full Buy" tätigt.

Ein "Full Buy" ist wie folgt definiert:

Höchstens ein Spieler in jedem Team beginnt die Runde mit einer Primärwaffe im Wert von weniger als $1000. Die Waffe muss nicht vom Spieler selbst gekauft werden, sondern kann ihm von einem Teamkollegen gegeben werden.

Beispiele:

NaVi gegen Virtus Pro:

NaVi ist auf der T-Seite, 4 Spieler kaufen eine AK47, ein Spieler hat nicht genug Geld und kauft nur eine Tec-9. Alle Spieler von Virtus Pro beginnen mit Gewehren. Die Wetten bleiben bestehen, da nur ein Spieler mit einer Primärwaffe im Wert von weniger als $1000 gestartet ist.

NaVi gegen Virtus Pro:

NaVi ist auf der T-Seite, 4 Spieler kaufen eine AK47, ein Spieler kauft nur eine Desert Eagle. Virtus Pro hat 4 Spieler, die mit einer M4A1 starten und einen Spieler, der mit einer Five-Seven startet. Die Wetten bleiben bestehen, da nur ein Spieler in jedem Team mit einer Primärwaffe im Wert von weniger als $1000 startet.

NaVi gegen Virtus Pro:

NaVi ist auf der T-Seite, 3 Spieler starten mit einer AK47, 2 Spieler kaufen nur eine Tec-9. Egal, was die Spieler von Virtus Pro kaufen, alle Wetten auf diese Runde werden annulliert, weil zwei oder mehr Spieler im selben Team die Runde mit einer Primärwaffe im Wert von weniger als $1000 begonnen haben.

19. In einem Match, in dem ein Team/Spieler einen Vorteil auf einer oder mehreren Maps hat, die als Teil des Turnierformats vergeben werden (z. B. weil ein Team in einem Doppelausscheidungsformat aus der oberen Gruppe kommt), wird unsere Match-Linie den gegebenen Vorteil enthalten. Bei einem 1:0-Vorteil beginnt unser Map-Angebot mit Map 2, bei einem 2:0-Vorteil beginnt unser Map-Angebot mit Map 3 und so weiter. Wenn der Vorteil aus einem Walkover-/Verlustsieg stammt, der durch eine Admin-Entscheidung vergeben wurde, z. B. weil ein Team zu spät zu seinem Match erschienen ist, gilt dies nicht.

20. In Playerunknown's Battlegrounds (PUBG), Fortnite und anderen Battle Royale-Spielen wird der Gesamtsieger nach der offiziellen Rangliste bewertet. Spielervergleich-Matches zwischen Spielern/Teams werden ebenfalls nach der offiziellen Rangliste gewertet. Wenn die Berechnung der Rangliste nicht eindeutig in den offiziellen Turnierregeln erklärt wird, werden Wetten wie folgt gewertet:

Wetten auf eine einzelne Runde werden basierend auf der Platzierung der Mannschaft oder des Spielers in dieser Runde gewertet. Die Platzierung bezieht sich darauf, welches Team länger durchgehalten hat.

Wetten auf einen ganzen Spieltag werden auf der Grundlage der Gesamtpunkte (Platzierungspunkte + Kill-Punkte) gewertet, die die betreffenden Teams oder Spieler an diesem Tag erzielt haben. Dies gilt auch, wenn an diesem Tag nur eine einzige Runde/ein einziges Match gespielt wurde.

Wetten auf das gesamte Event, wie z. B. "Gesamtsieger", werden ebenfalls auf der Grundlage der Gesamtpunkte (Platzierungspunkte + Kill-Punkte) gewertet, die jedes Team oder jeder Spieler im Laufe des Events erzielt hat.

21. Wenn wir Propositionen für einen bestimmten Spieler auf einer bestimmten Map anbieten, muss der Spieler auf dieser Map starten, damit die Wetten gültig sind. Wenn die Propositionen für einen bestimmten Spieler für ein ganzes Match angeboten werden, muss der Spieler auf allen Maps dieses Matches starten, damit Wetten gültig sind.

Beispiel:

Natus Vincere gegen FaZe - Map 1 - Total Kills by s1mple: Über/Unter 21,5. Wenn s1mple auf Map 1 durch einen anderen Spieler ersetzt wird, werden alle Wetten auf diese Prop storniert.

Wenn ein Spiel tatsächlich unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 30 Stunden nach der eigentlich geplanten Startzeit wieder aufgenommen wird, werden Wetten auf das Spiel nicht ausgewertet und zurückerstattet.

Unihockey

Die Einsätze gelten für die reguläre Zeit ohne Nachspielzeit.

Futsal

Wenn nicht anders angegeben, werden alle Wetten nur über die reguläre Spielzeit abgerechnet. Dies beinhaltet zwei Spielperioden und jede Zeit, die der Schiedsrichter hinzufügt, um Verletzungen und andere Unterbrechungen zu kompensieren. Verlängerungen und Elfmeterschießen sind nicht mit inbegriffen.

Wenn ein Spiel vor Erreichen der vollen Spielzeit unterbrochen und nicht am selben Tag beendet wird, werden Wetten auf den Ausgang des Spiels als ungültig betrachtet und alle Einsätze werden zurückerstattet.

Wenn ein Spiel aus irgendeinem Grund verschoben wird, sind alle Einsätze ungültig.

Wenn ein Spielort geändert wird, bleiben alle Wetten gültig.

Golf

Wenn sich der Start einer Runde verzögert oder wenn das Spiel während einer Runde unterbrochen wird, bleiben alle ausstehenden Einsätze für 48 Stunden gültig. Wenn die Verschiebung mehr als 48 Stunden dauert, werden alle ausstehenden Wetten ungültig und die Einsätze zurückerstattet.

Wetten auf einen Golfer, der nicht am Turnier teilnimmt, sind ungültig, und die Einsätze werden zurückerstattet.

Ein Golfer gilt als gespielt, sobald er oder sie den Abschlag gemacht hat. Wenn ein Spieler nach dem Abschlag ausscheidet, sind die Einsätze auf diesen Spieler verloren.

Wetten werden anhand der offiziellen Turnier- und Spielergebnisse ausgewertet (einschließlich des korrekten Endergebnisses des Spiels und der Einzelwetten auf das Spiel). Dies gilt auch für ein Spiel, das vorzeitig beendet wird, entweder mit Zustimmung der Spieler oder aufgrund einer Verletzung.

Turniersieger / Endplatzierung

Das "Feld" umfasst alle Spieler, die nicht namentlich angeboten werden.

Alle Outright-Wetten werden auf den Spieler ausgewertet, der die Trophäe gewinnt. Das Ergebnis von Play-Offs wird berücksichtigt.

Wenn ein Turnier nicht die angegebene Anzahl an abgeschlossenen Löchern (in der Regel 72) erreicht und von der Turnierleitung verkürzt wird, ist der Führende am Ende der von der Turnierleitung angegebenen Anzahl an Löchern der Gewinner, es sei denn, es wird kein weiteres Spiel oder nur ein Teil einer Runde abgeschlossen, nachdem eine Wette platziert wurde; in diesem Fall ist diese Wette ungültig.

Für den Fall, dass zwei oder mehr Golfer am Ende des regulären Spiels gleichauf in Führung liegen, wird normalerweise ein Sudden-Death-Playoff verwendet, um den Sieger des Turniers zu ermitteln. In diesem Fall ist der Gewinner des Playoffs der Sieger für alle Wettzwecke. Alle anderen Golfer, die am Stechen teilnehmen, werden als zweitplatzierte Spieler gewertet.

Im Falle eines Gleichstandes für eine Endposition, zählt die Gleichstandsposition; wenn z.B. fünf Spieler einen Gleichstand für den achten Platz haben, werden alle fünf als Achter gewertet.

Bei einigen Turnieren kann die Turnierleitung die Teilnehmer eine bestimmte Anzahl von Playoff-Löchern spielen lassen, um den Turniersieger zu ermitteln. In diesem Fall wird der Golfer mit der niedrigsten Punktzahl nach Beendigung der festgelegten Anzahl von Löchern zum Sieger erklärt, und alle anderen Golfer im Playoff werden als Zweitplatzierte gewertet.

18-Loch-Wetten

Der Gewinner ist der Spieler mit der niedrigsten Punktzahl über 18 Löcher. Wenn der Punktestand nach 18 Löchern gleich ist, sind alle Wetten ungültig. Play-Offs zählen nicht.

Dreier-Matchups (Dreier-Kugeln)

Wetten auf Drei-Wege-Golf-Matchups, bekannt als "Three-Balls", werden durch den niedrigsten Punktestand nach einer vollen Spielrunde entschieden. Eine volle Runde ist abgeschlossen, wenn 18 Löcher gespielt wurden.

Wenn ein gestarteter Spieler vor Beendigung der 18 Löcher zurücktritt, gilt er unabhängig vom Ergebnis als Verlierer. Ein Spieler hat begonnen, sobald er zum ersten Loch abschlägt. Wenn ein Spieler vor dem Start zurückzieht, sind alle Wetten auf alle Spieler in seiner Gruppe ungültig.

Falls die Startgruppen neu zusammengestellt werden, werden die Wetten auf die ursprünglichen Gruppen ausgewertet.

Im Falle eines Gleichstands für den niedrigsten Punktestand bei Drei-Kugel-Matches verwenden wir die europäische Dead Heat-Regel:

Wenn zwei Golfer für das beste Ergebnis gleichauf liegen, wird eine Wette auf einen dieser Golfer wie folgt abgerechnet und ausgezahlt: Die Hälfte der Wette (Lay-Betrag) wird zum angegebenen Preis ausbezahlt, und die andere Hälfte der Wette ist verloren. Eine Wette auf den Golfer, der als Letzter ins Ziel kommt, ist eine Verlustwette.

Wenn alle drei Golfer ein Unentschieden für das beste Ergebnis erzielen, wird eine Wette auf einen dieser Golfer wie folgt abgerechnet und ausgezahlt: Ein Drittel der Wette (Lay-Betrag) wird zum angegebenen Preis ausgezahlt, und zwei Drittel der Wette werden verloren.

Handball

Für Wettzwecke werden Sieger und Verlierer durch den Spielstand am Ende der regulären Spielzeit bestimmt. Die Verlängerung (eine Verlängerung der normalen Zeit) zählt nicht, sofern nicht anders angegeben.

Wenn ein Spiel aus irgendeinem Grund verschoben wird, werden alle Wetten ungültig und die Einsätze zurückerstattet.

Wenn ein Spielort geändert wird, bleiben alle Wetten bestehen.

Alle Spielprops, einschließlich der folgenden Märkte, werden nur nach der regulären Spielzeit abgerechnet und schließen die Verlängerung aus, falls eine solche gespielt wird:

Spielstand gesamt ungerade/gerade

Gewinnspanne

Doppelte Chance

Erster mit 3/5 Toren

Live-Wetten

Alle Märkte basieren für die Abrechnung auf der regulären Spielzeit (Verlängerung zählt nicht). Wenn bei Turnieren am Ende der regulären Spielzeit ein neuer Markt gebildet wird (z. B. zum Sieg in der Verlängerung), zählen Elfmeterschießen.

Eishockey

Wenn nicht anders angegeben, gelten alle Wetten NUR für die reguläre Spielzeit und schließen weder Verlängerung noch Elfmeterschießen ein.

Money-Line-Märkte (Zwei-Wege) beinhalten die Verlängerung.

Match Result-Märkte (Drei-Wege) beinhalten keine Verlängerungen.

Elfmeterschießen wird ausdrücklich als Teil der Verlängerung betrachtet. Wenn ein Elfmeterschießen bestritten wird, wird dem Sieger ein zusätzliches Tor gutgeschrieben.

Spiele müssen mindestens 55 Minuten dauern, damit Wetten gültig sind. Wenn ein Spiel unterbrochen wird, bevor 55 komplette Minuten gespielt sind, werden alle Wetten auf den Ausgang des Spiels erstattet.

Mindestzeit für Aktionen auf Perioden: Der bestimmte Zeitraum muss vollständig gespielt werden, damit Einsätze gültig sind. Andernfalls werden alle Einsätze auf den Zeitraum zurückerstattet.

Tore in der Verlängerung oder im Shootout zählen nicht für Wetten auf das 3. Drittel.

Mixed Martial Arts

Sofern nicht auf der Seite angegeben, müssen die Kämpfe innerhalb einer Woche nach dem angegebenen Datum des Kampfes stattfinden oder der Kampf wird als "No Action" eingestuft und die Einsätze werden auf das Cloudbet-Konto des Spielers zurückerstattet.

Im Falle einer Änderung des Veranstaltungsortes:

Wenn sich der Austragungsort innerhalb desselben Landes des Kampfes ändert, hat dies keinen Einfluss auf den Status ausstehender Einsätze.

Wenn der Austragungsort in ein anderes Land wechselt, führt dies zu der Bewertung "No Action" für alle ausstehenden Einsätze.

Wenn die Anzahl der geplanten Runden in einem Kampf geändert wird, sind die folgenden Wetten gültig: Kampfsieger, nur Kämpfer gewinnt und Unentschieden-Optionen. "Fight Totals" und "Will go/Won't go"-Märkte sind gültig, wenn die aktualisierten geplanten Runden mehr als die auf der Proposition angegebene Summe sind.

Wetten, die auf die exakte Runde des Kampfendes, den Kämpfer der innerhalb der festgelegten Anzahl an Runden gewinnt, Sieg durch Entscheidung und auf Runden Proposition platziert werden, führen alle zu der Bewertung "No Action", wenn die geplanten Runden auf der Website geändert oder falsch sind.

Alle Mixed Martial Arts-Ergebnisse werden basierend auf dem offiziellen Ergebnis am Ring gewertet.

Kampfergebnisse werden von Cloudbet nur dann als offiziell angesehen, wenn sie von Offiziellen am Kampfort verifiziert wurden, und ein Ergebnis kann nach der ersten Präsentation durch den Ringsprecher revidiert oder geändert werden.

Entscheidungen offizieller oder inoffizieller Sanktionsorgane, die eine Kampfentscheidung aufgrund einer Berufung, einer Suspendierung, eines Rechtsstreits, eines Substanz Testergebnisses oder einer anderen Kämpfer-Sanktion aufheben, werden für Wettzwecke nicht anerkannt.

Eine "Inside Distance"-Wette gewinnt, wenn der ausgewählte Kämpfer durch KO, TKO, DQ, Submission oder eine andere Form der Unterbrechung innerhalb der zugewiesenen Kampfzeit gewinnt.

Im MMA wird ein Sieg durch Submission nicht gewertet oder als KO/TKO angesehen. Folglich gewinnt eine Wette auf einen Kämpfer, der durch "KO/TKO" gewinnt, nur dann, wenn der Kämpfer durch KO, TKO oder Corner Stoppage gewinnt.

Im Falle eines Unentschiedens werden Siegwetten auf beide Kämpfer auf Ihr Cloudbet-Konto zurückerstattet.

Andere Proposition-Wetten werden nach ihrem spezifischen Wortlaut eingestuft.

Eine Bedingungs-Wette - nur Sieg - Wette wird als Verlust gewertet, wenn ein Kampf unentschieden endet.

Bei "No Contest"-Entscheidungen - wenn ein illegaler Schlag dazu führt, dass der Empfänger des Schlags nicht mehr weitermachen kann, wobei diese Entscheidung vom Kampfrichter, dem Arzt, dem Kämpfer oder seiner Ecke getroffen wird - werden alle Einsätze zurückerstattet.

Die bei einem Kampf angegebene Gesamtzahl stellt die Gesamtzahl der abgeschlossenen Runden dar. Der Halbzeitpunkt einer Runde liegt bei genau zwei Minuten und dreißig Sekunden in einer fünfminütigen Runde. Daher wären 2½ Runden zwei Minuten und dreißig Sekunden der 3. Runde.

Wenn eine Über/Unter-Wette in einem Kampf genau auf dem Halbrundentotal landet, wird die Wette als Push gewertet.

Wenn die Phrase "Kampf geht 2:30 Runde X" und der Kampf genau in dieser Sekunde dieser Runde endet, dann wird "Kampf geht" als Sieger gewertet.

Bei Wetten auf die Rundendistanz gilt: Wenn ein Kämpfer nicht auf die Glocke zum Beginn einer Runde antwortet, ist der Kampf offiziell in der letzten gekämpften Runde beendet.

Wenn bei einer Über/Unter-Wette ein Kämpfer die Glocke zum Beginn einer Runde, in der der Kampf genau über die auf dem Total angegebene Distanz gehen würde, nicht annimmt, gewinnt Unter die Wette.

Bei allen Kämpfen, die eine Extrarunde oder eine "Sudden Victory"-Runde beinhalten, wird diese Runde für die Wettabrechnung berücksichtigt.

Motor Sport

Wenn ein Rennen oder ein Qualifier aus irgendeinem Grund verschoben wird, bleiben alle Wetten für 48 Stunden gültig. Wenn die Verschiebung länger als 48 Stunden dauert, werden alle Wetten ungültig und die Einsätze zurückerstattet.

Der Start eines Rennens ist definiert als das Signal zum Start der Aufwärmrunde. Die Fahrer müssen das Rennen starten, damit die Wetten gültig sind.

Alle Wetten werden zum Zeitpunkt der Podiumspräsentation gewertet. Spätere Strafen oder Degradierungen haben keinen Einfluss auf die Einstufung der Wetteinsätze.

Alle Qualifying-Wetten gelten, sobald ein Fahrer das Qualifying beginnt. Spätere Strafen oder Degradierungen haben keinen Einfluss auf die Einstufung der Wetten.

Meisterschaftswetten werden unmittelbar nach dem letzten Rennen der Saison gewertet und werden nicht von nachfolgenden Strafen oder Degradierungen beeinflusst.

Im Speedway sind Wetten ungültig, wenn nicht alle geplanten Läufe oder Rennen eines Meetings oder Matches beendet werden, außer auf Märkten, die unbedingt festgelegt wurden.

Wenn der geplante Veranstaltungsort geändert wird, sind alle Wetten ungültig.

Politik

Allgemeine Regeln

- Politik Märkte sind “all-in, run or not” Wetten, Kandidaten, die sich zurückziehen, werden als Verlierer abgerechnet.

- Das Ergebnis von Wahlen wird mit dem offiziell erklärten Ergebnis abgerechnet.

Wahlen zur Führungsebene

- Wenn Wetten auf den nächsten Premierminister/Präsidenten oder Ähnliches angeboten werden, gelten die angebotenen Quoten auf der Basis "all in, run or not", sofern nicht anders angegeben. Es werden keine Einsätze aus irgendeinem Grund zurückerstattet.

US Politik

1. Präsidentschaftswahl

a) Gewinner

§ Dieser Markt wird nach dem Kandidaten abgerechnet, der bei der Präsidentschaftswahl die meisten prognostizierten Electoral College-Stimmen gewonnen hat

§ Wenn kein Präsidentschaftskandidat die Mehrheit der voraussichtlichen Stimmen des Electoral College erhält, wird dieser Markt nach dem Verfahren des 12. Zusatzes zur US-Verfassung über die Person entschieden, die zum Präsidenten gewählt wird.

b) Märkte des Electoral College

§ Dieser Markt wird nach der bei der US-Präsidentschaftswahl gewonnenen Volksabstimmung und den jeweiligen hochgerechneten Wahlmännerstimmen abgerechnet.

2. US-Präsidentschaftskandidaten-Wetten

§ Der Markt wird für die Partei gewertet, welche die Volksabstimmung über den landesweiten Stimmenanteil gewinnt.

3. Anklageerhebung:

§ Gemäß Artikel II Abschnitt 4 der US-Verfassung gilt der Präsident als angeklagt, wenn das Repräsentantenhaus mit Mehrheitsbeschluss mindestens einen Anklageartikel verabschiedet.

4. Kongresswahlen

o Mehrheit im Senat/Repräsentantenhaus: Eine Mehrheit der Sitze erfordert, dass eine der beiden Parteien nach den Wahlen mehr als die Hälfte der Sitze kontrolliert. Unabhängige Senatoren oder Senatoren anderer Parteien, die entweder mit den Demokraten oder den Republikanern koalieren, zählen NICHT für die Zwecke dieses Marktes.

Wahlbeteiligung

o Die Wahlbeteiligung ist definiert als der Prozentsatz der Wahlberechtigten, die einen Stimmzettel abgegeben haben.

Rugby Liga & Rugby Union

Für Wetteinsätze werden Gewinner und Verlierer durch das Endergebnis (einschließlich Verlängerung, falls zutreffend) bestimmt. Im Falle eines Unentschiedens als Endergebnis werden Moneyline-Wetten auf eine der beiden Mannschaften als halber Nennwert des Wettscheins gewertet. Die Hälfte der Wette wird zum angegebenen Preis ausgezahlt, die andere Hälfte der Wette verliert.

Alle Rugbyspiele müssen mindestens 80 Minuten dauern, damit Wetten gültig sind, außer bei Spielen in der Vorsaison, die für eine kürzere Spielzeit angesetzt sind.

Wird ein Rugby-Spiel um mehr als 48 Stunden von der ursprünglichen Startzeit verschoben, sind alle Wetten auf das Spiel ungültig und die Einsätze werden zurückerstattet.

Snooker

Matchup-Wetten basieren auf der korrekten Auswahl des Spielers, der das Match offiziell gewinnt. Wenn ein Spiel beginnt, aber aus irgendeinem Grund nicht beendet wird, wird der Spieler, der in die nächste Runde kommt (oder zum Sieger des Wettbewerbs/der Meisterschaft erklärt wird), als Sieger gewertet. Sollte ein Spiel überhaupt nicht beginnen, sind alle Wetten ungültig.

Frame-Wetten basieren auf der richtigen Auswahl des Endergebnisses eines Snooker-Matches. Sollte ein Spiel beginnen, aber aus irgendeinem Grund nicht beendet werden oder ein Spiel überhaupt nicht beginnen, sind alle Wetten ungültig.

Bei Mehrweg-Märkten des Typs Quoten auf den Gewinn der Meisterschaft werden Wetten auf einen nicht startenden Spieler als Verlust gewertet.

Fußball

Wenn ein Spiel nicht wie geplant und nicht am selben Tag (Ortszeit des Spielortes) beginnt, sind Wetten auf das Spiel ungültig. Die Ausnahme ist eine Wette darauf, ob eine Mannschaft in einem Pokalwettbewerb weiterkommt oder den Pokal gewinnt, die unabhängig von einem verschobenen oder unterbrochenen Spiel gültig ist.

Die Wetten werden auf Spiele mit zwei Halbzeiten entschieden, die für jeweils 45 Minuten angesetzt sind, sowie auf jede Nachspielzeit, die der Schiedsrichter hinzufügt, um Verletzungen und andere Unterbrechungen zu kompensieren. Verlängerungen und Elfmeterschießen werden nicht berücksichtigt. Wenn ein Schiedsrichter in einem Spiel, das für zwei Halbzeiten zu je 45 Minuten angesetzt ist, das Spiel mit einem offiziellen Ergebnis beendet, das eine andere Zeit als zwei Hälften zu je 45 Minuten zu sein scheint, bleiben die Wetten bestehen. Wenn ein Schiedsrichter ein Spiel aus irgendeinem Grund für abgebrochen erklärt, sind die Wetten ungültig und die Einsätze werden zurückgegeben.

Wenn ein Spiel vor Erreichen der vollen Spielzeit unterbrochen und nicht am selben Tag fortgesetzt wird (Ortszeit des Spielorts), werden Wetten auf den Ausgang des Spiels als ungültig betrachtet. Wenn ein Spiel vor Erreichen der vollen Spielzeit unterbrochen und nicht am selben Tag wieder aufgenommen wird, (Ortszeit des Spielortes) sind Wetten, die sich nur auf die erste Halbzeit beziehen, nur dann gültig, wenn die erste Halbzeit beendet wurde. Im Falle eines unterbrochenen Spiels, das nicht am selben Tag fortgesetzt wird (Ortszeit des Spielortes), sind jedoch die meisten anderen Wetten, die sich nicht ausschließlich auf die erste Halbzeit beziehen, ungültig. Dazu gehören unter anderem: Eckstöße, Abseits, Platzverweise, rote/gelbe Karten, beide Mannschaften erzielen ein Tor, korrektes Ergebnis, Zeitpunkt des ersten Tores, Unentschieden und bestimmte Spieler, die ein Tor erzielen/nicht erzielen. Zur weiteren Verdeutlichung: Eine Wette auf ein Tor für beide Mannschaften ist bei einem unterbrochenen Spiel ungültig, auch wenn beide Mannschaften bereits ein Tor erzielt haben. Ebenso ist eine Wette auf einen Spieler, der ein Tor erzielt/nicht erzielt, in einem unterbrochenen Spiel ungültig, auch wenn dieser Spieler bereits ein Tor erzielt hat. Ebenso ist eine Wette darauf, wann das erste Tor erzielt wird, bei einem unterbrochenen Spiel ungültig, unabhängig davon, ob ein Tor erzielt wurde. Ebenso sind alle Eck-/Abseits-Wetten bei einem unterbrochenen Spiel ungültig, auch wenn die Anzahl der Tore die angegebene Über-/Untergrenze überschritten hat. Wetten auf die Mannschaft, die das erste oder nächste Tor erzielt, bleiben gültig, wenn in einem unterbrochenen Spiel ein Tor fällt.

Ein Spiel muss die volle Spielzeit erreichen, damit Wetten auf die Gesamtzahl der im Spiel erzielten Tore gültig sind.

Wetten auf die erste Halbzeit eines Fußballspiels beinhalten 45 Minuten Spielzeit plus eine eventuelle Nachspielzeit, die vom Schiedsrichter am Ende der ersten Halbzeit hinzugefügt wird. Wenn die erste Halbzeit nicht beendet wird, sind die Wetten ungültig.

Wetten auf die zweite Halbzeit eines Fußballspiels beinhalten 45 Minuten Spielzeit plus eine eventuelle Nachspielzeit, die vom Schiedsrichter am Ende der zweiten Halbzeit hinzugefügt wird. Verlängerungen, Golden Goals und Elfmeterschießen zählen nicht zu den Wetten für die zweite Halbzeit. Tore, die in der ersten Halbzeit erzielt werden, zählen nicht für die Wette auf die zweite Halbzeit.

Das Spiel muss die volle Spielzeit erreichen, damit Wetten auf die zweite Halbzeit gültig sind.

Wetten auf Mannschaften, die sich qualifizieren oder die nächste Runde eines Wettbewerbs erreichen, werden beim Abpfiff des Schiedsrichters nach dem natürlichen Ende des Spiels ausgezahlt, egal ob das Spiel in der regulären Spielzeit, in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen entschieden wird. Verlängerungen und Elfmeterschießen werden bei Wetten immer berücksichtigt.

Bei einem Ein-Leg-Match bleiben alle Wetten gültig, sobald das Spiel angepfiffen wird. Wenn der Schiedsrichter ein Ein-Leg-Spiel abbricht (z. B. aus folgenden Gründen: Unruhe unter den Zuschauern, Unbespielbarkeit des Spielfelds oder weil eine Mannschaft nicht genügend Spieler hat, um das Spiel fortzusetzen), werden Wetten auf der Grundlage von Entscheidungen des zuständigen Gremiums ausgewertet. Wetten bleiben bestehen, während der Vorstand die Umstände des Abbruchs prüft und entscheidet, welche Abhilfemaßnahmen zu ergreifen sind (einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Aufgabe, Wiederaufnahme des Spiels zu einem späteren Zeitpunkt oder ein Wiederholungsspiel). Wenn eine Mannschaft vor dem Anpfiff des Spiels disqualifiziert wird, sind alle Wetten ungültig. Wenn die Regeln für ein unentschiedenes Spiel ein Wiederholungsspiel vorschreiben, gelten alle Wetten für das Wiederholungsspiel.

Bei einem Spiel aus Hin- und Rückspiel bleiben alle Wetten gültig, sobald das Rückspiel angepfiffen wird, vorausgesetzt, das Hinspiel wurde nicht als ungültig gewertet. Wenn das Hinspiel als ungültig gewertet wird, sind alle Wetten auf qualifizierte oder aufsteigende Teams ungültig. Wenn das Rückspiel abgebrochen wird, bleiben alle Wetten gültig und werden auf der Grundlage der Entscheidungen des jeweiligen Dachverbandes ausgezahlt.

Wetten, die auf den Sieg einer Mannschaft in einem bestimmten Pokal oder einer Trophäe abgeschlossen werden, schließen Verlängerung und Elfmeterschießen mit ein und werden nach dem Ergebnis nach diesen zusätzlichen Sitzungen gewertet (wenn sie erforderlich sind).

Eine Proposition-Wette darauf, ob ein Spieler in einem bestimmten Spiel ein Tor erzielt oder nicht, umfasst nur die reguläre Spielzeit (plus Nachspielzeit). Eigentore zählen nicht. Damit eine Wette gültig ist, muss der Spieler das Spiel beginnen. Wetten auf einen Spieler, der nicht zum Spiel antritt, sind ungültig.

Eigentore werden für die Anytime Torschützen-Abrechnung nicht berücksichtigt und werden ignoriert. Alle Spieler, die an dem Spiel teilgenommen haben, werden als angetreten betrachtet.

Für Hattrick-Wetten werden nur Tore in der regulären Spielzeit oder in der Zeit, die der Schiedsrichter hinzufügt, um Verletzungen und andere Unterbrechungen auszugleichen, berücksichtigt. Eigentore zählen nicht.

Für das exakte Ergebnis, die Gesamtzahl der Tore, die Anzahl der Tore einer Mannschaft, die Anzahl der Tore beider Mannschaften, die doppelte Chance und alle Handicap-Propositionen werden nur Tore in der regulären Spielzeit oder in der Zeit, die der Schiedsrichter hinzufügt, um Verletzungen und andere Unterbrechungen auszugleichen, berücksichtigt.

Bei Wetten darauf, welches Team zuerst ein Tor erzielt, zählen nur Tore in der regulären Spielzeit oder in der Nachspielzeit. Wenn in der regulären Spielzeit bzw. in der Nachspielzeit keine Tore fallen, sind alle Wetten auf diesen Tipp ungültig und die Einsätze werden erstattet.

Bei Halbzeit-/Vollzeit-Tor Propositionen zählen nur Tore in der regulären Spielzeit oder in der Nachspielzeit. Wenn das Spiel nicht über die volle Spielzeit geht, werden alle Einsätze auf diese Proposition zurückerstattet.

Für den korrekten Spielstand zählen nur Tore in der regulären Spielzeit oder in der Nachspielzeit. Wenn es nach Ablauf der regulären Spielzeit 0:0 steht, werden keine Tore oder ein genaues Ergebnis von 0:0 zum Sieger erklärt.

Eine "Zu Null" Definition betrifft eine Mannschaft, die kein Tor in der regulären Spielzeit oder in der Nachspielzeit zulässt. Alle Tore, die in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen zugelassen werden, haben keinen Einfluss auf diese Wette.

Bei "Gewinnt zu Null"-Propositionen muss das Team eine weiße Weste haben (wie oben definiert) und am Ende der regulären Spielzeit/Verletzungszeit in Führung liegen. Wenn die Mannschaft am Ende der regulären Spielzeit/Verletzungszeit nicht in Führung liegt, wird der entsprechende Proposition als Verlust gewertet.

Tischtennis

Wenn ein Spiel nicht beendet wird, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn ein Spiel unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 48 Stunden nach der ursprünglich angesetzten Startzeit fortgesetzt wird, sind die Wetten ungültig.

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn die Spieler/Mannschaften falsch angezeigt werden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn sich ein Spieler zurückzieht, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Offizielle Punkteabzüge werden für alle nicht ermittelten Märkte berücksichtigt. Für bereits ermittelte Märkte werden keine Abzüge berücksichtigt.

Tennis

Ein vollständiger Satz muss abgeschlossen werden, damit Money-Line-Wetten gültig sind. Wenn weniger als 1 Satz beendet wird, sind alle Money-Line-Wetten ungültig. Der Gewinner des Matches ist der Teilnehmer, der vom Schiedsrichter des Matches zum Sieger erklärt wird.

Wenn ein Spieler aufgibt, bevor der 1. Satz beendet ist, werden alle Wetten auf das Spiel als ungültig betrachtet.

Wetten auf den ersten Satz: Wenn der erste Satz nicht beendet wird, weil ein Spieler aufgibt oder disqualifiziert wird, sind alle Wetten ungültig und die Einsätze werden erstattet. Wenn der erste Satz in einem Match beendet wird, werden die Wetten gewertet und gelten für diese Money-Line.

Wenn ein Tennismatch aufgrund des Ausscheidens eines Spielers oder einer Disqualifikation nicht beendet wird, sind alle Handicap- und Total Games-Wetten ungültig, unabhängig vom Ergebnis des Matches.

Wenn Märkte auf einzelne Spiele oder Sätze innerhalb eines Matches angeboten werden, führt ein Ausfall oder eine Disqualifikation während eines Spiels oder Satzes dazu, dass Wetten auf diesen Spiel- oder Satzmarkt und alle Einzelspiel- oder Satzmärkte ungültig werden, mit Ausnahme der Märkte, die unbedingt festgelegt wurden.

'Spieler, der einen Satz gewinnt? Wetten: Wenn ein Tennismatch aufgrund eines Ausscheidens oder einer Disqualifikation eines Spielers nicht zu Ende gespielt wird, ist dieser Markt ungültig, es sei denn, es wurde unbedingt bestimmt.

Wenn ein Tennisspiel beendet wird, ohne dass es zu einem Ausfall oder einer Disqualifikation kommt, gelten alle Einsätze wie gehabt.

Eine Verzögerung des Starts eines Spiels hat keinen Einfluss auf die Wertigkeit der Wetten, ebenso wenig wie eine Unterbrechung, solange das Spiel wieder aufgenommen und beendet wird.

Alle Futures-Wetten (Ante post) bleiben gültig. Sollte ein Spieler vor Beginn eines Turniers zurücktreten oder während eines Turniers ausscheiden, Wetten auf den Turniersieg dieses Spielers verlieren.

Alle Wetten gelten unabhängig von einem Wechsel des Austragungsortes, der Platzoberfläche, dem Wechsel von der Halle ins Freie und umgekehrt.

Davis-Cup- oder Federation-Cup-Wetten darauf, dass das jeweilige Land in die nächste Runde kommt. Beachten Sie, dass jede Begegnung aus fünf Partien besteht. Der Gewinner der Begegnung ist die Nation, die drei oder mehr der fünf Partien der Begegnung gewinnt. Falls ein Spiel nicht über die angegebene Anzahl von Sätzen geht und das Spiel von der Turnierleitung verkürzt wird, ist derjenige Sieger, der von der Turnierleitung als offiziell führend bestimmt wurde.

Tie Break

➔ Wenn ein Match-Tie-Break als entscheidender Satz im Bo3-Format gespielt wird,

gilt dies als der 3. Satz.

➔ Jeder Tie-Break oder Match-Tie-Break zählt als 1 Spiel.

Volleyball

Wenn ein Spiel vor Erreichen der vollen Spielzeit unterbrochen und nicht am selben Tag beendet wird, sind Wetten auf den Ausgang des Spiels ungültig.

Bei Match- und Satzwetten hat die tatsächliche Anzahl der in einem Satz gespielten Punkte keinen Einfluss darauf, wie Wetten gewertet werden. Zum Beispiel werden Sätze, die bis 21 Punkte oder 25 Punkte gespielt werden, auf Basis des Gewinners des Satzes gewertet.

Wenn ein Spielort geändert wird, bleiben alle Wetten gültig.

Die folgenden Märkte werden ungültig, wenn das Spiel nicht beendet wird:

Gewinner des Spiels

Satz- Wetten

Gesammelte Spielpunkte

Punkt-Handicaps-Wetten

Satz-Handicap-Wetten

Bei Märkten für einzelne Sätze werden Wetten für den Fall, dass der Satz nicht beendet wird, ungültig. Wenn ein bestimmter Satz abgeschlossen wird und das Spiel nicht beendet wird, bleiben Wetten auf den Ausgang des bestimmten Satzes gültig.

Wintersport

Alle Wetten werden auf der Grundlage der offiziellen Ergebnisse/Ranglisten des Internationalen Skiverbandes (FIS), der Internationalen Eislauf-Union (ISU), der Internationalen Biathlon-Union (IBU), des Offiziellen Olympischen Komitees oder einer anderen offiziellen Stelle, die als solche für Wettbewerbe gilt, ausgewertet. Spätere Disqualifikationen und/oder Einsprüche haben keinen Einfluss auf Wetten.

Wenn ein bestimmtes Event ausgesetzt oder verschoben wird, sind alle Wetten ungültig, es sei denn: (a) das Event wird am gleichen Veranstaltungsort bis zum Ende des nächsten vollen Tages beendet; oder (b) es wird vom zuständigen Dachverband abgebrochen.

Wetten auf einen Teilnehmer, der an der Qualifikation für ein bestimmtes Event teilnimmt, sich dann aber nicht für die Hauptrunde(n) qualifiziert, werden als Verlierer gewertet.

Bei Head-to-Head (H2H)-Wetten müssen beide Teilnehmer die Startlinie/das Tor verlassen, damit die Wetten gültig sind. Wenn ein Teilnehmer disqualifiziert wird oder das Rennen aus irgendeinem Grund nicht beendet, wird der andere Skifahrer als Sieger gewertet. Ein Skifahrer kann nur dann als Sieger gewertet werden, wenn er in der offiziellen Rennklassifizierung aufgeführt ist (z. B. müssen im Falle von Slalom oder Riesenslalom beide Läufe wie in den Veranstaltungsregeln angegeben beendet werden).

Live-Informationen

Wir tun alles in unserer Macht Stehende, um sicherzustellen, dass die auf der Live-Seite angezeigten Informationen in Bezug auf ein Event korrekt sind, aber sie sind nur als Richtwerte zu betrachten. Sollten Spielstand, Spielzeit usw. falsch sein, übernehmen wir keine Haftung dafür, insbesondere wenn wir uns auf Informationen von Dritten verlassen.

Wenn das Ergebnis eines Marktes nicht offiziell verifiziert werden kann, behalten wir uns das Recht vor, die Abrechnung bis zur offiziellen Bestätigung zu verzögern.

Wenn Märkte angeboten wurden, als das Ergebnis bereits bekannt war, behalten wir uns das Recht vor, jegliche Wetten zu stornieren.

Bei offensichtlich falsch angezeigten oder berechneten Preisen behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren. Dazu gehört auch eine Abweichung von mehr als 100 % bei der Auszahlung im Vergleich zum Marktdurchschnitt.

Wenn die Berichterstattung abgebrochen werden muss und das Spiel regulär beendet wird, werden alle Märkte nach dem Endergebnis abgerechnet. Wenn das Ergebnis eines Marktes nicht offiziell verifiziert werden kann, behalten wir uns das Recht vor, diese zu annullieren.

Im Falle einer fehlerhaften Abrechnung von Märkten behalten wir uns das Recht vor, diese jederzeit zu korrigieren.

Im Falle eines Verstoßes gegen die allgemeinen impliziten Regeln einer Sportart behalten wir uns das Recht vor, jeden Markt zu annullieren (z. B. ungewöhnliche Periodenlänge, Zählverfahren, Format eines Spiels usw.).

Für den Fall, dass die Regeln oder das Format eines Spiels von unseren implizierten Informationen abweichen, behalten wir uns das Recht vor, jeden Markt zu annullieren.

Wenn ein Spiel nicht beendet oder überhaupt nicht regulär gespielt wird (z. B. Disqualifikation, Unterbrechung, Rückzug, Änderungen der Auslosung usw.), werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet (außer für Tennis, wo andere Regeln gelten).

American Football Live

Es gelten die gleichen Regeln wie für vor dem Spiel platzierte Wetten.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn Quoten mit einer falschen Spielzeit (mehr als 89 Sekunden) angeboten wurden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn ein falsches Ergebnis angezeigt wird, behalten wir uns das Recht vor, Wetten für diesen Zeitraum zu stornieren.

Wenn die Teams nicht korrekt angezeigt werden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Im Falle von abgebrochenen oder verschobenen Spielen werden alle Märkte als ungültig betrachtet, es sei denn, das Spiel wird im gleichen NFL-Wochenplan (Donnerstag - Mittwoch lokaler Stadionzeit) fortgesetzt.

Badminton Live

Wenn ein Spiel nicht beendet wird, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn ein Spiel unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 48h nach dem ursprünglichen Anstoßdatum fortgesetzt wird, sind die Wetten ungültig.

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn die Spieler/Mannschaften falsch angezeigt werden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn sich ein Spieler zurückzieht, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Baseball Live

Es gelten dieselben Regeln wie für vor dem Spiel platzierte Wetten.

Basketball Live

Es gelten dieselben Regeln wie für vor dem Spiel platzierte Wetten.

Beach-Volleyball Live

Falls ein Spiel nicht beendet wird, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Golden Set wird in keinem der genannten Märkte berücksichtigt.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn ein Spiel unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 48h nach der ursprünglichen Startzeit fortgesetzt wird, sind die Wetten ungültig.

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn sich ein Team zurückzieht, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Bowls Live

Im Falle eines Ausscheidens und Walk Over eines Spielers werden alle unentschiedenen Wetten als ungültig betrachtet.

Wenn ein Spiel unterbrochen und innerhalb von 48h nach der ursprünglichen Startzeit fortgesetzt wird, werden alle offenen Wetten mit dem Endergebnis abgerechnet. Andernfalls werden alle unentschiedenen Wetten als ungültig betrachtet.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn die Spieler/Mannschaften falsch angezeigt werden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn sich ein Spieler zurückzieht, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Cricket T20 & ODI Live

Es gelten dieselben Regeln wie für vor dem Spiel platzierte Wetten.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn ein Spiel abgebrochen wird, bevor ein Spiel stattgefunden hat, werden alle Märkte als ungültig betrachtet, es sei denn, das Spiel wird innerhalb von 48 Stunden nach der ursprünglichen Startzeit wiederholt.

Wenn das Spiel unentschieden ist und die offiziellen Wettkampfregeln keinen Gewinner bestimmen; oder wenn die Wettkampfregeln den Gewinner durch einen Münzwurf oder eine Auslosung bestimmen, dann werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Falls eine Über Wette nicht beendet wird, werden alle unentschiedenen Märkte auf diese spezifische Über Wette als ungültig betrachtet, es sei denn, das Innings hat seinen natürlichen Abschluss erreicht, z.B. Deklaration, Team All Out, etc.

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Darts Live

Wenn ein Spiel nicht beendet wird, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn die Spieler/Mannschaften falsch angezeigt werden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn ein Spiel nicht beendet wird, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Bullseye zählt als rote Check-out-Farbe.

eSports Live

Es gelten dieselben Regeln wie für vor dem Spiel platzierte Wetten.

Futsal Live

Alle Märkte (außer Halbzeit, Märkte der ersten Halbzeit, Verlängerung und Elfmeterschießen) werden nur für die reguläre Spielzeit berücksichtigt.

Wenn ein Spiel unterbrochen und innerhalb von 48h nach der ursprünglichen Anstoßzeit fortgesetzt wird, werden alle offenen Wetten mit dem Endergebnis abgerechnet. Andernfalls werden alle unentschiedenen Wetten als ungültig betrachtet.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn der Markt offen bleibt, wenn die folgenden Events bereits stattgefunden haben: Tore, rote oder gelb-rote Karten und Strafstöße, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu annullieren.

Wenn der Markt mit einer fehlenden oder falschen roten Map eröffnet wurde, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn Quoten mit einer falschen Spielzeit (mehr als 2 Minuten) angeboten wurden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn ein falscher Spielstand eingegeben wird, werden alle Märkte für die Zeit, in der der falsche Spielstand angezeigt wurde, annulliert.

Wenn ein Spiel unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 48 h nach dem ursprünglichen Anstoßdatum fortgesetzt wird, sind Wetten ungültig.

Wenn die Teamnamen oder die Kategorie falsch angezeigt werden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Handball Live

Alle Märkte (außer Halbzeit, erste Halbzeit, Wer erzielt den X-ten Punkt und Welche Mannschaft erzielt als erste X Punkte) werden nur für die reguläre Zeit berücksichtigt.

Wenn das Spiel in ein 7-Meter-Schießen übergeht; werden die Märkte "Wer erzielt den X. Punkt?" und "Welche Mannschaft erzielt als erste X Punkte?" ungültig.

Die Märkte berücksichtigen keine Verlängerung, wenn nicht anders angegeben.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn ein Spiel unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 48h nach dem ursprünglichen Startzeitpunkt fortgesetzt wird, sind die Wetten ungültig.

Wenn Quoten mit einer falschen Spielzeit (mehr als 3 Minuten) angeboten wurden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Eishockey Live

Alle Märkte (mit Ausnahme der Märkte für Drittel, Verlängerung und Penalties) gelten nur für die reguläre Spielzeit, es sei denn, es wird im Markt erwähnt.

Wenn ein Spiel unterbrochen und innerhalb von 48h nach dem ersten Anstoß fortgesetzt wird, werden alle offenen Wetten mit dem Endergebnis abgerechnet. Andernfalls werden alle unentschiedenen Wetten als ungültig betrachtet.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn der Markt offen bleibt, wenn die folgenden Eventse bereits stattgefunden haben: Tore und Elfmeter, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu annullieren.

Wenn Quoten mit einer falschen Spielzeit (mehr als 2 Minuten) angeboten wurden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn ein falscher Spielstand eingegeben wird, werden alle Märkte für die Zeit, in der der falsche Spielstand angezeigt wurde, gelöscht.

Wenn ein Spiel unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 48h nach dem ursprünglichen Anstoßdatum fortgesetzt wird, sind Wetten ungültig.

Rugby Union & Rugby League Live

Alle Märkte (außer Halbzeit, Märkte der ersten Halbzeit, Verlängerung und Penalty Shootout) werden nur für die reguläre Spielzeit berücksichtigt.

Wenn ein Spiel unterbrochen und innerhalb von 48h nach dem ursprünglichen Anstoß fortgesetzt wird, werden alle offenen Wetten mit dem Endergebnis abgerechnet. Andernfalls werden alle unentschiedenen Wetten als ungültig betrachtet.

Reguläre 80 Minuten: Die Märkte basieren auf dem Ergebnis am Ende der regulären 80 Spielminuten, sofern nicht anders angegeben. Dies schließt jede zusätzliche Nachspielzeit ein, aber nicht die Verlängerung, die Zeit für ein Penalty Shootout oder den Sudden Death.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn der Markt offen bleibt, wenn die folgenden Events bereits stattgefunden haben: Spielstandsänderungen oder rote Karten, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu annullieren.

Wenn der Markt mit einer fehlenden oder falschen roten Karte eröffnet wurde, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn Quoten mit einer falschen Spielzeit (mehr als 2 Minuten) angeboten wurden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn ein Spiel unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 48h nach dem ursprünglichen Startzeitpunkt fortgesetzt wird, sind die Wetten ungültig.

Wenn die Teamnamen oder die Kategorie falsch angezeigt werden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Snooker Live

Im Falle eines Ausscheidens eines Spielers oder einer Disqualifikation werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Im Falle einer erneuten Verrechnung bleibt die Abrechnung bestehen, wenn das Ergebnis vor der erneuten Verrechnung festgelegt wurde.

Bei der Abrechnung eines Potted-Colour-Marktes werden keine Fouls oder Freistöße berücksichtigt.

Wenn ein Frame gestartet, aber nicht beendet wird, werden alle Frame-bezogenen Märkte ungültig, es sei denn, das Ergebnis wurde bereits festgelegt.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn die Spieler/Mannschaften falsch angezeigt werden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn ein Spiel nicht beendet wird, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Fußball Live

Alle Märkte außer Halbzeit, Märkte der ersten Halbzeit, Verlängerung und Elfmeterschießen werden nur für die reguläre Spielzeit berücksichtigt.

Wenn ein Spiel unterbrochen und innerhalb von 48h nach dem ersten Anstoß fortgesetzt wird, werden alle offenen Wetten mit dem Endergebnis abgerechnet. Andernfalls werden alle unentschiedenen Wetten als ungültig betrachtet.

Reguläre 90 Minuten: Die Märkte basieren auf dem Ergebnis am Ende der regulären 90 Spielminuten, sofern nicht anders angegeben. Dies schließt jede zusätzliche Nachspielzeit ein, aber nicht die Verlängerung, die Zeit für ein Elfmeterschießen oder Golden Goal.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn der Markt offen bleibt, wenn die folgenden Events bereits stattgefunden haben: Tore, rote oder gelb-rote Karten und Elfmeter, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu annullieren.

Wenn der Markt mit einer fehlenden oder falschen roten Karte eröffnet wurde, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn Quoten mit einer falschen Spielzeit (mehr als 5 Minuten) angeboten wurden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn ein falscher Spielstand eingegeben wird, werden alle Märkte für die Zeit, in der der falsche Spielstand angezeigt wurde, annulliert.

Wenn ein Spiel unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 48h nach dem ursprünglichen Anstoßdatum fortgesetzt wird, sind Wetten ungültig.

Wenn die Teamnamen oder die Kategorie falsch angezeigt werden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Märkte zu Verwarnungen

Gelbe Karten zählen als 1 und rote oder gelb-rote Karten als die 2. Die 2. gelbe Karte für einen Spieler, die zu einer gelb-roten Map führt, wird nicht berücksichtigt. Infolgedessen kann ein Spieler nicht mehr als 3 Karten verursachen.

Die Abrechnung erfolgt nach allen verfügbaren Belegen der während der regulären 90 Spielminuten gezeigten Karten.

Karten, die nach dem Spiel gezeigt werden, werden nicht berücksichtigt.

Karten für Nicht-Spieler (bereits ausgewechselte Spieler, Manager, Spieler auf der Bank) werden nicht berücksichtigt.

Märkte zu Verwarnungspunkten

Eine gelbe Karte zählt 10 Punkte und eine rote oder gelb-rote Karte 25 Punkte. Die 2. gelbe Map für einen Spieler, die zu einer gelb-roten Karte führt, wird nicht berücksichtigt. Infolgedessen kann ein Spieler nicht mehr als 35 Verwarnungspunkte verursachen.

Die Abrechnung erfolgt nach allen verfügbaren Beweisen für Karten, die während der regulären 90 Spielminuten gezeigt wurden.

Karten, die nach dem Spiel gezeigt werden, werden nicht berücksichtigt.

Karten für Nicht-Spieler (bereits ausgewechselte Spieler, Manager, Spieler auf der Bank) werden nicht berücksichtigt.

Ecken Märkte

Zugesprochene, aber nicht ausgeführte Ecken werden nicht berücksichtigt.

Anytime Torschützen

Eigentore werden bei der Abrechnung von Anytime Goalscorer nicht berücksichtigt und werden ignoriert.

Alle Spieler, die an dem Spiel teilgenommen haben, werden als Kandidaten betrachtet. Wenn aus irgendeinem Grund ein nicht aufgeführter Spieler ein Tor erzielt, gelten alle Wetten auf aufgeführte Spieler.

Wenn ein Spiel nicht innerhalb von 48h nach Anpfiff beendet ist, werden alle Wetten als ungültig betrachtet, auch auf Spieler, die bereits ein Tor erzielt haben.

Der Markt wird auf der Grundlage von TV-Einblendungen und Statistiken des Presseverbands abgerechnet, es sei denn, es gibt eindeutige Beweise, dass diese Statistiken nicht korrekt sind.

Nächster Torschütze

Eigentore werden bei der nächster Torschütze-Wertung nicht berücksichtigt und bleiben unberücksichtigt.

Alle Spieler, die seit dem Anpfiff oder dem vorherigen Tor am Spiel teilgenommen haben, gelten als Kandidaten.

Alle Spieler, die derzeit teilnehmen, werden aufgelistet. Wenn aus irgendeinem Grund ein nicht aufgelisteter Spieler ein Tor erzielt, gelten alle Wetten auf aufgelistete Spieler.

Die Märkte werden auf der Grundlage von TV-Einblendungen und Statistikendes Presseverbands abgerechnet, es sei denn, es gibt eindeutige Beweise, dass diese Statistiken nicht korrekt sind.

Tischtennis Live

Es gelten dieselben Regeln wie für vor dem Spiel platzierte Wetten.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn ein Spiel unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 48h nach dem ursprünglichen Startzeitpunkt fortgesetzt wird, sind die Wetten ungültig.

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn die Spieler/Mannschaften falsch angezeigt werden, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

Wenn sich ein Spieler zurückzieht, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Tennis Live

Ein vollständiger Satz muss abgeschlossen werden, damit Money-Line-Wetten gültig sind. Wenn weniger als 1 Satz beendet wird, sind alle Money-Line-Wetten ungültig. Der Gewinner des Matches ist der Teilnehmer, der vom Schiedsrichter des Matches zum Sieger erklärt wird.

Wenn ein Spieler aufgibt, bevor der 1. Satz beendet ist, werden alle Wetten auf das Spiel als ungültig betrachtet.

Wetten auf den ersten Satz

Wenn der erste Satz nicht beendet wird, weil ein Spieler aufgibt oder disqualifiziert wird, sind alle Wetten ungültig und die Einsätze werden zurückerstattet. Wenn der erste Satz in einem Match beendet wird, werden die Wetten gewertet und bleiben auf dieser Linie stehen.

Wenn ein Tennismatch aufgrund eines Ausscheidens eines Spielers oder einer Disqualifikation nicht beendet wird, sind alle Set-Wetten ungültig.

Wenn ein Tennismatch aufgrund des Ausscheidens eines Spielers oder einer Disqualifikation nicht beendet wird, sind alle Handicap- und Total Games-Wetten ungültig, unabhängig vom Ergebnis des Matches.

Wenn ein Tennisspiel beendet wird, ohne dass es zu einem Ausfall oder einer Disqualifikation kommt, gelten alle Einsätze wie geschrieben.

Eine Verzögerung des Starts eines Spiels hat keinen Einfluss auf die Wertigkeit der Wetten, ebenso wenig wie eine Unterbrechung, solange das Spiel wieder aufgenommen und beendet wird.

Alle Futures-Wetten (Ante post) bleiben gültig. Sollte ein Spieler vor Beginn eines Turniers zurücktreten oder während eines Turniers ausscheiden, verlieren Wetten auf den Sieg dieses Spielers im Turnier.

Alle Wetten gelten unabhängig von einem Wechsel des Austragungsortes, der Platzoberfläche, dem Wechsel von der Halle ins Freie und umgekehrt.

Davis-Cup- oder Federation-Cup-Wetten darauf, dass das jeweilige Land in die nächste Runde kommt. Beachten Sie, dass jede Begegnung aus fünf Partien besteht. Der Gewinner der Begegnung ist die Nation, die drei oder mehr der fünf Partien der Begegnung gewinnt. Falls ein Spiel nicht über die angegebene Anzahl von Sätzen geht und das Spiel von der Turnierleitung verkürzt wird, ist derjenige Sieger, der von der Turnierleitung als offiziell führend bestimmt wurde.



Tie Break

➔ Wenn ein Match-Tie-Break als entscheidender Satz im Bo3-Format gespielt wird,

gilt dies als der 3. Satz.

➔ Jeder Tie-Break oder Match-Tie-Break zählt als 1 Spiel.

Volleyball Live

Wenn ein Spiel nicht beendet wird, werden alle unentschiedenen Märkte als ungültig betrachtet.

Ein Golden Set wird in keinem der genannten Märkte berücksichtigt.

Abrechnungs- und Stornierungsregeln

Wenn ein Spiel unterbrochen oder verschoben wird und nicht innerhalb von 48h nach dem ursprünglichen Startzeitpunkt fortgesetzt wird, sind die Wetten ungültig.

Wenn Märkte mit einem falschen Ergebnis offen bleiben, das einen erheblichen Einfluss auf die Preise hat, behalten wir uns das Recht vor, Wetten zu stornieren.

© 2021, Halcyon Super Holdings B.V. Alle Rechte vorbehalten.

Mini Spiele